SAP S/4 HANA Cloud neu aus der Schweizer Microsoft Cloud verfügbar

SAP S/4 HANA Cloud neu aus der Schweizer Microsoft Cloud verfügbar

(Quelle: Microsoft)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. November 2019 - Microsoft gibt bekannt, dass die SAP S/4 HANA Cloud ab sofort auch aus den Schweizer Datenzentren von Microsoft verfügbar ist. Ausserdem gibt es neue Azure Services aus der Schweiz.
Microsoft baut das Angebot, das aus der Schweizer Cloud heraus erbracht wird, laufend aus. Wie das Unternehmen nun mitteilt, ist die SAP S/4 HANA Cloud ab sofort auch aus den Schweizer Datenzentren verfügbar. Somit wird es möglich, die ERP-Lösung von SAP in der Cloud mit Datenhaltung Schweiz zu betreiben. Wie Microsoft schreibt, seien die Schweizer Datenzentren von Beginn weg mit der sogenannten M-Serie-Hardware ausgestattet worden. Diese würden nicht nur leistungsstarke, für SAP HANA zertifizierte virtuelle Maschinen bieten, sondern auch Cloud-Scale-On-Demand- und agile Bereitstellungsfunktionen von Azure. "Dadurch haben Kunden die Wahl zwischen mehreren marktführenden Deployment-Optionen für SAP-Cloud-Lösungen", schreibt Microsoft.

Dass SAP-HANA-zertifizierte VMs so früh in eine neuen Cloud-Region aufgeschaltet werden, ist eher ungewöhnlich, wie Primo Amrein, Cloud Lead bei Microsoft Schweiz, Anfang Oktober gegenüber "Swiss IT Reseller" erklärte. Man habe in der Schweiz aber eine grosse Nachfrage verzeichnet und auch schon einen umfangreichen Case mit einer grossen Versicherung im Rahmen des Early-Adopter-Programms umsetzen können, so Amrein damals.
Nebst der SAP S/4 HANA Cloud hat Microsoft Schweiz zudem die Verfügbarkeit weiterer neuer Azure Services in der Schweizer Cloud verkündet. Neu hätten Kunden Zugriff auf Azure Kubernetes Service, Azure App Services (Windows-Varianten), Azure Functions, SQL Data Warehouse, Azure Firewall, Log Analytics, Event Grid und Azure Database für PostgreSQL, MySQL und MariaDB. Darüber hinaus ist auch die Preview von Azure Dedicated Host über die Schweizer Datencenter verfügbar.

Eine grosse Nachfrage bestehe vor allem nach dem Azure Kubernetes Service (AKS). Dieser vollständig gemanagte Service soll die Bereitstellung und Verwaltung von container-basierten Applikationen vereinfachen. Ebenfalls grosser Beliebtheit erfreue sich ausserdem die Plattform Azure App Services. Mit Azure App Services sollen sich vollständige Webanwendungen innerhalb von Minuten bereitstellen lassen, wobei die Konfigurationseinstellungen durch den App-Besitzer einfach zu handhaben seien. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Microsoft-Cloud-Lead Primo Amrein gibt Ausblick auf den Schweizer Cloud-Fahrplan
24. Oktober 2019 - Primo Amrein, Cloud Lead bei Microsoft Schweiz, erklärt gegenüber "Swiss IT Reseller", was Microsofts Cloud-Dienste aus den hiesigen Rechenzentren kosten und wie der Ausbau weitergeht.
Microsoft und SAP gehen Partnerschaft für Cloud-Migration ein
21. Oktober 2019 - Microsoft und SAP habe eine Partnerschaft geschlossen, um Kunden, die ihre SAP-Installationen On Premise betreiben, den Weg in die Azure Cloud zu erleichtern. Die Partnerschaft hat vorerst eine Laufzeit von drei Jahren.
Microsoft Cloud in der Schweiz ist online
28. August 2019 - Die Cloud Datacenter in Zürich und Genf von Microsoft sind ab sofort online. Der Start der beiden Regionen erfolgt mit mehr als 30 Kunden und Partnern, darunter UBS, Swiss Re, Mobiliar, BKW, Skyguide und Swisscom.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER