HPs EMEA-Chef Nick Lazaridis räumt Posten

HPs EMEA-Chef Nick Lazaridis räumt Posten

(Quelle: HP)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. September 2019 - HP und der bisherige EMEA-Chef Nick Lazridis gehen künftig getrennte Wege. Interimistisch übernimmt Helena Herrero den Posten, die direkt an CEO Enrique Lores berichten wird.
HP hat sich von EMEA-Präsident Nick Lazaridis verabschiedet, der inmitten des Zusammenbruchs des Zuliefergeschäfts – historisch gesehen die Cash Cow des Unternehmens – das Unternehmen verlässt. Dies berichtet "The Register" unter Berufung auf ein Memo, das an HP-nahe Unternehmen und Partner verschickt worden sei.

Der Austritt folgt auf den Rücktritt von CEO Dion Weisler aus persönlichen Gründen vor einigen Wochen. "Nick Lazaridis wird HP sofort verlassen", heisst es im Memo und, dass er "ein wichtiger Führer in EMEA" gewesen sei. "Wir sind dankbar für seine Unterstützung und seinen Beitrag. Nachfolger von Nick Lazaridis ist Helena Herrero, MD für HP Iberia, die als Interimspräsidentin für HP EMEA fungieren wird", zitiert "The Register" HP.

Herrero sei dem neuen CEO von HP ("Swiss IT Reseller" berichtete), Enrique Lores, einem spanischen Staatsbürger, bestens bekannt, der bis vor kurzem als Global Head der Imaging-, Druck- und Lösungsgruppe tätig war, bevor er von Weisler übernahm, so "The Register". Derweil wird gemutmasst, dass der aktuelle HP-Chef in Grossbritannien und Irland, George Brasher, zum Präsidenten EMEA ernannt werden könnte. Er soll in allen Bereichen des Channels sehr beliebt zu sein - wo HP den größten Teil seines Geschäfts abwickelt. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER