Six lanciert eBill-Partnermodell

Six lanciert eBill-Partnermodell

(Quelle: Six)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. August 2019 - Six öffnet seine eBill-Infrastruktur und ermöglicht es Anbietern von Dienstleistungen zur digitalen Rechnungsstellung, ihre Lösungen direkt mit eBill zu verbinden.
Die Funktion eBill ermöglicht es, Rechnungen bestimmter Absender direkt im E-Banking zu empfangen und zu bezahlen. Bisher stand eBill allein den Banken offen. Aktuell machen 90 Schweizer Banken mit. Nun öffnet Six auf November 2019 seine eBill-Infrastruktur allen Anbietern, die Lösungen für Rechnungssteller anbieten. Dazu gehören Business-Software-Anbieter, Fintechs und andere Finanzinstitute, die neu als eBill-Netzwerkpartner von Six auftreten können.

Mit diesem Netzwerkpartnermodell will Six Wettbewerb und Innovation bei der Rechnungsstellung fördern. Netzwerkpartner liefern die digitalen Rechnungen bei der eBill-Infrastruktur von Six ein und können weitere Dienstleistungen wie etwa die Umwandlung einer QR-Rechnung in eine eBill-Rechnung anbieten.

Ein erster Partner ist bereits bekannt: Das Zürcher Fintech-Start-up Billte ist spezialisiert auf die Digitalisierung der Rechnungsstellung für Unternehmen und Konsumenten und möchte mit seinen Lösungen "KMU eine nahtlose Verbindung zu eBill ermöglichen", wie CEO Andrea Girasole es formuliert. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Six arbeitet an Kryptowährung
27. Mai 2019 - Six arbeitet an einem "Stablecoin", einer stabilen Kryptowährung, die an den Schweizer Franken gekoppelt sein soll.
Six plant Open-Banking-Hub
15. Mai 2019 - Open Banking ermöglicht den Datenaustausch zwischen Kunden und Akteuren der Finanzbranche. Six plant, bald einen Open-Banking-Hub zu lancieren – über erste Teilnehmer wird bereits gesprochen.
SIX-Verwaltungsratspräsident plädiert für E-Franken
27. Februar 2018 - Romeo Lacher, seines Zeichens Verwaltungsratspräsident der SIX Group, argumentiert in einem Interview für die Einführung einer elektronischen Landeswährung in der Schweiz.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER