Littlebit präsentiert neue Gaming-PC-Marke
Quelle: Littlebit

Littlebit präsentiert neue Gaming-PC-Marke

Ergänzend zu den unter der Marke Joule Performance vermarkteten High-End-Gaming-PCs lanciert Littlebit die neue Marke Joule Force, die sich durch ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet.
14. August 2019

     

Der Schweizer PC-Anbieter Littlebit produziert seit langem unter der Dachmarke Joule Performance eine umfangreiche Linie von High-End-Gaming-PCs. Jetzt lanciert der Herteller eine neue Serie von besonders günstigen Geräten für preisbewusste Gamer und Einsteiger. Sie nennt sich Joule Force und umfasst aktuell die drei Modelle Nuke, Fusion und Legacy mit Verkaufspreisen von 1299 bis 1499 Franken. Das als Fokus-System bezeichnete Modell Nuke ist wassergekühlt. Alle drei Modelle sind mit einem Core-i7-9700 mit acht Prozessorkernen ausgestattet; die Grafikkarte ist je nach Modell unterschiedlich.


Littlebit betont, es handle sich bei den Joule-Force-PCs um "echte Zockermaschinen". Die Komponenten seien jedoch nicht nur hinsichtlich der Leistung, sondern auch punkto Preis aufeinander abgestimmt. Daraus ergebe sich ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Devolo kürt Littlebit und Digitec

7. Mai 2019 - Littlebit und Digitec wurden von Devolo zum Distributor und zum Reseller des Jahres ausgezeichnet. Beide Unternehmen haben die Konkurrenz klar hinter sich gelassen.

Littlebit übernimmt Exklusiv-Vertrieb von Terramaster-Produkten

22. März 2019 - Littlebit ergänzt das Storage-Portfolio mit den Produkten des chinesischen Herstellers Terramaster. Der Distributor hat hierfür ein exklusives Vertriebsabkommen für Deutschland, Österreich und die Schweiz geschlossen.

Littlebit konsolidiert Deutschland-Geschäft

13. März 2019 - Mit der Integration von ActionIT in die deutsche Littlebit Technology erhalten die Kunden nun das gesamte Portfolio aus einer Hand. Der bisherige Geschäftsführer der Frankfurter Niederlassung hat sich neu orientiert und ist nicht mehr bei Littlebit.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER