Industrie setzt vermehrt auf 3D-Druck

Industrie setzt vermehrt auf 3D-Druck

(Quelle: HP)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. Juni 2019 - Laut einer Studie nutzen bereits 32 Prozent der Industriebetriebe in Deutschland die Möglichkeiten der 3D-Drucktechnologie. Vor einem Jahr betrug der Anteil noch 28 Prozent.
Die deutsche Industrie hat die Vorteile der 3D-Drucktechnologien erkannt und setzt je länger je mehr auf das Verfahren. Wie der deutsche Branchenverband Bitkom im Rahmen einer Befragung von 555 deutschen Industrieunternehmen mit über 100 Mitarbeitenden festgestellt hat, nutzen aktuell bereits 32 Prozent der befragten Firmen den 3D-Druck, vor einem Jahr lag der Wert noch bei 28 Prozent.

Das Anwendungsfeld ist beachtlich vielseitig: So gaben 42 der Unternehmen an, wie würden den 3D-Druck zur Herstellung von Mustern, Giessformen und Werkzeugen verwenden. 35 Prozent der Unternehmen erklären weiter, man fertige damit Ersatzteile an, und 30 Prozent erstellen Modelle. Als gewichtigster Vorteil des 3D-Drucks nennen die Befragten indessen die Möglichkeit, individualisierte Produkte herstellen (61%) zu können sowie ein Plus an Flexibilität bei der Herstellung (55%).

Generell sind die befragten Unternehmen der Ansicht, dass sich die 3D-Drucktechnologie früher oder später durchsetzen werde. So halten es 78 Prozent der Befragten für wahrscheinlich, dass der 3D-Druck "Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten tiefgreifend verändern" wird. Kein disruptives Potential sehen derweil gerade einmal 7 Prozent. Ähnlich äussert sich auch Bitkom-Präsident Achim Berg: "Traditionelle Fertigungsverfahren werden bislang zwar noch nicht vollständig vom 3D-Druck verdrängt, dennoch hat er grosses Potenzial, sich in vielen Bereichen zum bevorzugten Produktionsverfahren zu entwickeln.“ (rd)

Weitere Artikel zum Thema

HP Solutions Day 2019: Wie 3D-Druck und künstliche Intelligenz die Zukunft verändern
9. Mai 2019 - Unter dem Motto "HP Planet Future – Engineering Experiences that amaze" lud HP Schweiz auch heuer zusammen mit seinem Partnern zum Kundenanlass HP Solutions Day. Rund 800 Besucher folgten dem Ruf und informierten sich über die digitalen Herausforderungen, die es zu meistern gilt.
18 Prozent Wachstum bei High-end-3D-Printern
17. April 2019 - Aktuellen zahlen zufolge konnten im vergangenen Jahr 3D-Printer im High-end-Umfeld um 18 Prozent zulegen. Das Wachstum soll in diesem Jahr sogar noch stärker ausfallen.
Geschäft mit 3D-Scannern und -Druckern wächst zweistellig
10. Januar 2019 - Gemäss IDC wird der Umsatz mit 3D-Druckern in diesem Jahr um über 20 Prozent zulegen. Ähnlich optimistisch sind auch die Prognosen für 3D-Scanner.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER