Eric Schmidt und Diane Greene verlassen Google-Vorstand

Eric Schmidt und Diane Greene verlassen Google-Vorstand

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Mai 2019 - Google verliert im Juni zwei hochkarätige Vorstandsmitglieder. Eric Schmidt (Bild) und Diane Greene werden zurücktreten, wobei Schmidt dem Konzern als Berater erhalten bleiben wird.
Eric Schmidt und Diane Greene verlassen Google-Vorstand
(Quelle: Google)
Der ehemalige Google-CEO Eric Schmidt sowie die ehemalige Chefin von Googles Cloud-Geschäft, Diane Greene, verlassen per Juni 2019 den Vorstand des Internetriesen. Wie das Finanzportal "Reuters" berichtet, sollen die Abgänge der beiden Vorstandsmitglieder im Zusammenhang mit verschiedenen Skandalen stehen, die in jüngster Vergangenheit für negative Schlagzeilen gesorgt haben.

Unter anderem geht es um die Zusammenarbeit von Google mit dem US-Militär, die Proteste der Mitarbeiter ausgelöst hatte. Des Weiteren soll es auch um das Verhältnis des Unternehmens zur chinesischen Regierung gehen, mit der Google offenbar eine Vereinbarung erreicht hat, um die eigene Suchmaschine in China zu betreiben. Auch in diesem Fall hatten Mitarbeiter von Google protestiert. Nicht zuletzt soll es auch um die Handhabung von Vorwürfen sexueller Übergriffe durch hochrangige Google-Mitarbeiter gehen. In all diesen Fällen habe der Vorstand nicht umsichtig genug gehandelt, weshalb dieser sowohl von Mitarbeitern als auch von Shareholdern kritisiert wurde.

Auf Schmidt und Greene wird Robin Washington, Chief Financial Officer des Biotech-Unternehmens Gilead Sciences, im Google-Verwaltungsrat folgen. Schmidt wird weiterhin als technischer Berater für das Mutterhaus Alphabet tätig sein. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Google Pay in der Schweiz lanciert
30. April 2019 - Seit heute können auch Schweizer Konsumenten Googles Bezahllösung Google Pay benutzen. Mit Google Pay können sowohl Kredit- als auch Debitkarten innerhalb eines Google-Kontos hinterlegt werden. Somit kann online und auch in Geschäften, die kontaktloses bezahlen via NFC unterstützen, direkt mit dem Handy bezahlt werden.
EU drückt auf Gewinn von Google-Mutterhaus Alphabet, Aktie verliert deutlich
30. April 2019 - Alphabet vermeldet für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz von 36,3 Milliarden Dollar – ein Plus von 17 Prozent. Die Erwartungen wurden damit aber verfehlt.
Google Cloud Schweiz: Anstellungswelle am Standort Zürich
18. April 2019 - Aufgrund der guten Nachfrage nach dem Cloud-Angebot in Schweizer Datenzentren stockt Google das Team in Zürich bedeutend auf.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER