Spoerle übernimmt Industrade


Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 1999/02

     

Der Komponentendistributor Spoerle Electronic in Dreieich, Deutschland, der in der Schweiz bereits durch eine Niederlassung und die Firmen Microtronica sowie Sasco Semiconducter vertreten ist, hat rückwirkend auf den 1. Januar die Walliseller Industrade AG übernommen. Die Spoerle-Gruppe will hierzulande durch diese Übernahme den Bereich Computer-Produkte weiter verstärken und eine Spitzenposition im Vertrieb von elektronischen Bauelementen erreichen.
Produkte von 80 Herstellern vertreibt Spoerle in acht Ländern Europas und ist somit nach eigenen Angaben die Nr. 1 in Zentraleuropa. Das «Distribution Logistic Center» in Deutschland lagert auf einer Fläche von 17’000 m2 Waren im Wert von über 200 Mio. Franken und verschickt täglich 5000 Sendungen zu den Kunden. Industrade erreichte 1998 mit 48 Mitarbeitern 61 Mio. Franken Umsatz und besitzt eine Niederlassung in Morges/VD


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER