Amazon präsentiert Rekordergebnis

Amazon präsentiert Rekordergebnis

(Quelle: Amazon)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. Februar 2019 - Amazon konnte im jüngsten Quartal den Umsatz um 20 Prozent auf über 72 Milliarden Dollar steigern und auch der Gewinn kletterte auf rekordhohe 3 Milliarden Dollar. Einzig beim Ausblick konnten die Erwartungen nicht erfüllt werden.
Internetriese Amazon hat die Geschäftsergebnisse fürs vierte Quartal präsentiert, die einmal mehr so hoch ausgefallen sind wie noch nie in der Firmengeschichte. Der Umsatz kletterte auf 72,4 Milliarden Dollar, womit man die Vorjahreseinnahmen um beachtliche 20 Prozentpunkte übertraf. Der Gewinn stieg indessen um 63 Prozent auf rekordhohe 3 Milliarden Dollar oder 6,04 Dollar pro Aktie. Damit vermochte Amazon den Markterwartungen zu entsprechen. Die von Factset befragten Analysten rechneten im Schnitt mit Einnahmen 71,9 Milliarden Dollar bei einem Gewinn von 5,65 Dollar pro Amazon-Papier. Das Umsatzplus verdankt Amazon in erster Linie dem Cloud-Geschäft, wo die Einnahmen um 45 Prozent auf 7,4 Milliarden Dollar gesteigert werden konnten.

Eher enttäuschend aufgenommen wurde derweil der Ausblick aufs laufende Quartal. Während das Management einen Umsatz im Bereich von 56 und 60 Milliarden Dollar bei einem operativen Gewinn zwischen 2,3 und 3,3 Milliarden Dollar in Aussicht stellte, erhofften sich die Marktbeobachter im Schnitt Einnahmen von 60,8 Milliarden Dollar.

Dem verhaltenen Ausblick wird denn auch zugeschrieben, dass die Aktie trotz den Rekordzahlen zwischenzeitlich mit leichten Einbussen reagierte. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Die wertvollsten Marken 2019: Amazon, Apple, Google
24. Januar 2019 - Brand Finance hat die Liste der 500 wertvollsten Marken weltweit veröffentlicht. Die Spitzenplätze werden von der Techbranche dominiert, mit Amazon an der Spitze.
Amazon schluckt Cloud-Spezialisten TSO Logic
18. Januar 2019 - Amazon Web Services hat das kanadische Unternehmen TSO Logic und damit dessen Analyse-Lösung zur Ressourcen-Optimierung in der Cloud übernommen. Es handelt sich dabei bereits um die zweite Akquisition diesen Monat.
Amazon wieder führend im globalen Smart-Speaker-Markt
16. November 2018 - Amazon konnte sich im dritten Quartal die Marktführung im Smart-Speaker-Markt zurückholen und verweist Google wieder auf den zweiten Platz. Stark am Aufholen sind indessen die chinesischen Anbieter Alibaba und Xiaomi.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER