Temenos partnert mit Finanzinfodienst Bloomberg

Temenos partnert mit Finanzinfodienst Bloomberg

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Januar 2019 - Das Produkt Multifonds Global Accounting des Schweizer Bankensoftware-Anbieters Temenos steht neu auch via Bloomberg zur Verfügung. Die beiden Unternehmen geben eine entsprechende Kooperation bekannt.
Temenos partnert mit Finanzinfodienst Bloomberg
(Quelle: Temenos)
Der Schweizer Bankensoftware-Spezialist Temenos gibt eine strategische Zusammenarbeit mit dem Finanzinformationsdienst Bloomberg bekannt. Ziel der Kooperation ist es laut Mitteilung, das Temenos-Produkt Multifonds Global Accounting über Bloomberg-Terminal zur Verfügung zu stellen. So erhalten Buy-Side-Institute die Möglichkeit, unabhängig von ihren Fonds-Administratoren Schätzungen von Net Asset Values (NAV) zu erstellen. Zudem stellt Bloomberg Temenos im Rahmen der Kooperation, die sich vorerst auf die USA und Europa konzentriert, Vertriebs-, Marketing- und Service-Unterstützung zur Verfügung. "Wir freuen uns darauf, mit Bloomberg zu partnern, dessen Fähigkeiten und Expertise im Buy-Side-Bereich ausgezeichnet sind. Diese hochstrategische Kollaboration steigert unser Wachstum im US-Buy-Side-Technologie-Bereich markant", so Temenos-CFO Max Chuard. Finanzielle Details zur Zusammenarbeit werden keine genannt. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Temenos übernimmt Avoka für 245 Millionen Dollar
13. Dezember 2018 - Der Fintech-Spezialist Temenos will den amerikanischen SaaS-Anbieter Avoka kaufen, um sein Komplettangebot für den Bereich Digital Front Office Banking weiter ausbauen zu können. Der Deal soll Anfang 2019 abgeschlossen sein – aber ganz sicher ist er noch nicht.
Temenos steigt bei NuoDB ein
22. November 2018 - Um das Cloud-Angebot für die eigene Banken-Software zugänglicher zu machen, steigt der Genfer Entwickler Temenos bei NuoDB ein. Sowohl eine strategische Partnerschaft wie auch eine Minderheitsbeteiligung ist Teil des Deals.
Temenos verwirft Fidessa-Kauf
24. April 2018 - Temenos hat den Kauf des britischen Software-Anbieters Fidessa aufgegeben. Der Schritt folgt auf ein konkurrierendes Angebot, das deutlich über dem des Schweizer Unternehmens lag.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER