Temenos übernimmt Avoka für 245 Millionen Dollar

Temenos übernimmt Avoka für 245 Millionen Dollar

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Dezember 2018 - Der Fintech-Spezialist Temenos will den amerikanischen SaaS-Anbieter Avoka kaufen, um sein Komplettangebot für den Bereich Digital Front Office Banking weiter ausbauen zu können. Der Deal soll Anfang 2019 abgeschlossen sein – aber ganz sicher ist er noch nicht.
Temenos übernimmt Avoka für 245 Millionen Dollar
(Quelle: Tenemos)
Das Bankensoftware-Unternehmen Temenos hat bekanntgegeben, Avoka, einen Anbieter von Lösungen für digitale Kundengewinnung und Onboarding, zu übernehmen. Durch die Akquisition will Temenos sein Digital Front Office Produkt stärken, das laut Mitteilung heute über 300 Bankkunden nutzen.

Avoka hat mehr als 85 Kunden, die meist über ein SaaS-Modell über die Cloud bedient werden. Die Plattform des Unternehmens fokussiert auf Banken, die über kundenorientierte Anwendungen die Konversionsraten verbessern können sollen. Künftig soll die Avoka-Plattform in das Digital Front Office von Temenos integriert werden und somit als Komplettlösung für die breit gestreuten Anforderungen des digitalen Bankgeschäfts funktionieren.

Die Transaktion soll bis Anfang des ersten Quartals 2019 abgeschlossen sein. Als Kaufpreis teilt Temenos die Summe von 245 Millionen Dollar mit, allerdings ist der Deal noch nicht komplett in trockenen Tüchern, denn die behördlichen Genehmigungen stehen laut Communiqué noch aus. (rpg)

Weitere Artikel zum Thema

Temenos steigt bei NuoDB ein
22. November 2018 - Um das Cloud-Angebot für die eigene Banken-Software zugänglicher zu machen, steigt der Genfer Entwickler Temenos bei NuoDB ein. Sowohl eine strategische Partnerschaft wie auch eine Minderheitsbeteiligung ist Teil des Deals.
Temenos verwirft Fidessa-Kauf
24. April 2018 - Temenos hat den Kauf des britischen Software-Anbieters Fidessa aufgegeben. Der Schritt folgt auf ein konkurrierendes Angebot, das deutlich über dem des Schweizer Unternehmens lag.
Temenos an Fidessa-Kauf interessiert
20. Februar 2018 - Temenos soll sich in Übernahmeverhandlungen mit dem britischen Finanzsoftware-Anbieter Fidessa befinden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER