Apple baut neuen Milliarden-Campus in Austin

Apple baut neuen Milliarden-Campus in Austin

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Dezember 2018 - Apple hat den Bau eines neuen Campus' in Austin/Texas angekündigt und will dafür eine Milliarde Dollar investieren. Im neuen Campus sollen dereinst 15'000 Mitarbeitende ihre Arbeit verrichten.
Nachdem Apple bereits anfangs des Jahres angekündigt hat, man werde bis zum Jahr 2023 in den USA 20'000 neue Jobs schaffen, präzisiert der iPhone-Hersteller jetzt diese Pläne. Wie der Konzern verlauten lässt, will man in Austin/Texas eine Milliarde Dollar in einen neuen Campus investieren, der in der Nähe der bestehenden Einrichtungen errichtet werden soll. Dieser soll auf einer Fläche von knapp 540'000 Quadratmetern gebaut werden und in der Anfangsphase für 5000 neue Angestellte als Arbeitsort dienen. Später sollen bis zu 15'000 Mitarbeitende im neuen Campus arbeiten. Die neu geschaffenen Stellen betreffen eine Vielzahl von Unternehmensbereichen inklusive Engineering, Forschung und Entwicklung, Operations, Finance oder auch Kunden-Support.

Bereits heute arbeiten 6200 Mitarbeiter in Austin, dem grössten Apple-Standort ausserhalb vom Hauptsitz in Cupertino. Neue Standorte will Apple ausserdem in Seattle, San Diego sowie im kalifornischen Culver City in Betrieb nehmen. Dazu sollen die aktuellen Standorte in Pittsburgh, New Your und Boulder (Colorado) über die kommenden drei Jahre ausgebaut werden. Dazu will der Konzern über die kommenden fünf Jahre die Summe von 10 Milliarden Dollar in US-Rechenzentren investieren. Aktuell werden die Data Center North Carolina, Arizona und Nevada erweitert und in Iowa sind die Vorbereitungen für den Bau eines neuen Rechenzentrums im Gang.

Dieses Jahr hat Apple in den USA 6000 neue Jobs geschaffen und beschäftigt in allen 50 Staaten 90'000 Mitarbeitende. In 16 Staaten sind heute über 1000 Mitarbeitende für den Konzern tätig. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Apple investiert 1,7 Milliarden Euro in neue Rechenzentren in Dänemark und Irland
23. Februar 2015 - In Europa entstehen in den kommenden zwei Jahren zwei neue Apple-Rechenzentren. Es handelt sich dabei um das bisher grösste Projekt des iPhone- und iPad-Herstellers in Europa überhaupt.
Apple darf "Raumschiff"-Hauptquartier bauen
22. Oktober 2013 - Der Stadtrat von Cupertino hat die Pläne für den Neubau von Apples Hauptquartier abgesegnet. Apples Überzeugungsarbeit wurde durch ein Video unterstützt, das mittlerweile veröffentlicht wurde und das Vorhaben im Detail erläutert.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER