Bedag macht Peter Schori und Fred Wenger zu Interims-CEOs

Bedag macht Peter Schori und Fred Wenger zu Interims-CEOs

(Quelle: Bedag)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Dezember 2018 - Nach dem Abgang von CEO Felix Akeret übernehmen beim Berner IT-Dienstleister CFO Peter Schori (links) und Rechenzentrums-Leiter Fred Wenger (rechts) interimistisch das Zepter.
Bedag Informatik hat sich per sofort von seinem CEO Felix Akeret getrennt ("Swiss IT Reseller" berichtete). Nun teilt der IT-Dienstleister mit, wer die operative Leitung in der Übergangszeit, bis ein neuer CEO gefunden ist, übernehmen wird.

Demnach wird Bedag operativ bis auf weiteres interimistisch von den zwei Geschäftsleitungsmitgliedern Peter Schori, CFO, und Fred Wenger, Leiter Rechenzentrum, geführt. Peter Schori fungiere dabei als "Innenminister" und betreue die Bereiche Personalwesen, Finanzen, Recht, Lehrlinge, Kommunikation und weitere interne Belange.

Fred Wenger übernehme derweil die Funktion des "Aussenministers" mit den Bereichen Informatik (Rechenzentrum und Software-Entwicklung), Kundenbeziehungen, Kontakte zur Finanzdirektion und dem Amt für Informatik und Organisation (Kaio) sowie Auftraggeber im kantonalen Projekt Rollout@BE. Laut Mitteilung könne mit dieser Lösung sowohl der interne Betrieb als auch die Kundenbedürfnisse optimal sichergestellt werden. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Bedag ernennt Thomas Kummer zum Leiter IT-Business Services
24. Oktober 2018 - Bei Bedag kommt es zu einem Wechsel in der Geschäftsleitung. Thomas Kummer (Bild) übernimmt die Nachfolge von Daniel Bielmann als Leiter des neuen Bereichs IT-Business Services.
Bedag bleibt kantonseigenes Unternehmen
24. September 2018 - Der Kanton Bern hält mit der Bedag weiterhin ein kantonseigenes Informatikunternehmen und behält als Eigentümer die Hoheit über die Bearbeitung und Speicherung der sensiblen Daten der Kantonsverwaltung.
Bedag macht 11 Millionen Franken Gewinn
11. Mai 2018 - Bedag Informatik hat die Zahlen zum Geschäftsjahr 2017 vorgelegt und kann dabei den zweithöchsten Gewinn in der Geschichte des Unternehmens präsentieren.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER