Valérie Berset Bircher legt Swisscom-VR-Mandat nieder

Valérie Berset Bircher legt Swisscom-VR-Mandat nieder

(Quelle: Swisscom)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. September 2018 - Swisscom informiert, dass Valérie Berset Bircher aus dem Verwaltungsrat von Swisscom zurücktritt. Eine Nachfolge soll im kommenden Frühling gewählt werden.
Valérie Berset Bircher legt ihr Verwaltungsratsmandat bei Swisscom nieder. Sie wird per 1. Januar 2019 die Position als Leiterin Internationale Arbeitsfragen beim Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) übernehmen. Ihre Nachfolge im Swisscom-VR soll dann am 2. April 2019 anlässlich der nächsten ordentlichen Generalsversammlung bestimmt beziehungsweise zur Wahl vorgeschlagen werden.

Berset Bircher wurde im April 2016 als Personalvertreterin in den Verwaltungsrat von Swisscom gewählt und ist Mitglied des Ausschusses Revision. Verwaltungsratspräsident Hansueli Loosli bedauert ihr Ausscheiden aus dem Verwaltungsrat: "Mit Valérie Berset Bircher verlässt uns eine äussert vielseitige, scharfsinnige und empathische Führungspersönlichkeit. Ich danke ihr herzlich für ihren grossen Einsatz zugunsten von Swisscom und wünsche ihr für die neue Herausforderung viel Freude und Erfolg." (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Swisscom-Aktionäre stimmen 22 Franken Dividende pro Aktie zu
5. April 2018 - An der Swisscom-Generalversammlung haben die Aktionäre den Anträgen des Verwaltungsrats zugestimmt und genehmigten so eine unveränderte Dividende von 22 Franken pro Aktie. Ausserdem schied Theophil Schlatter aus dem Verwaltungsrat aus, und als seine Nachfolgerin wurde Anna Mossberg gewählt.
Renzo Simoni zum Staatsvertreter bei Swisscom ernannt
12. Dezember 2016 - Ab nächstem Frühjahr hat der Swisscom-Verwaltungsrat mit Renzo Simoni (Bild) einen neuen Staatsvertreter. Der promovierte Bauingenieur ersetzt den bisherigen Amtsinhaber Hans Werder.
Drei Neue im Swisscom-Verwaltungsrat
7. April 2016 - An der diesjährigen Swisscom-Generalversammlung wurde eine Dividende von 22 Franken pro Aktie genehmigt und es wurden neue Verwaltungsratsmitglieder gewählt, unter anderen Roland Abt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER