Aus Quickline Business wird Tineo

Aus Quickline Business wird Tineo

(Quelle: Tineo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. September 2018 - Quickline Business hat sich umbenannt und firmiert seit Anfang September unter dem Namen Tineo. Das eigenständige Unternehmen setzt auf eine Wachstumsstrategie und wird dabei vom Investor Waterland unterstützt.
Der integrierte Enterprise Solution Provider Quickline Business hat Anfang September den Namen geändert und firmiert ab sofort unter Tineo, das vom lateinischen Wort teneo abgeleitet ist. Zum Kundenportfolio von Tineo zählen weltweit bekannte Grosskonzerne und etablierte KMU mit modernen IT-Konzepten aus den Branchen Pharma, Logistik, Handel, IT- und Finanzdienstleistungen – im Dreiländereck und national, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Tineo ist darüber hinaus Eigentümer und Betreiber des Rechenzentrums Datacube mit eigenständiger Glasfaserinfrastruktur.

Markus Definti, CEO von Tineo, erklärt: "Wir konzentrieren uns ganz auf das Enterprise-Segment. Mit einem langjährig eingespielten Team und profundem ICT Know-how stehen wir für hohe Flexibilität bei der Gestaltung von individuellen und auf Langfristigkeit ausgelegten Lösungen. Als mittelständisches Unternehmen verstehen wir die Bedürfnisse unserer Kunden und unterstützen sie dabei, die Chancen der digitalen Transformation im Rahmen ihrer Möglichkeiten nutzen zu können. Wie für ein Schweizer Unternehmen typisch, sind Stabilität, Sicherheit und Zuverlässigkeit jederzeit in allen Bereichen gewährleistet. Tineo verfolgt als unabhängiges Unternehmen eine beschleunigte Wachstumsstrategie, die durch den Investor Waterland unterstützt und auf eine breitere Basis gestellt wird." (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Quickline verkauft Enterprise-Geschäft an Datahub
22. März 2018 - Quickline will sich stärker auf das Privatkunden-/KMU-Business konzentrieren und tritt daher das Enterprise-Geschäft an die Datahub Gruppe ab, die sich damit künftig in Sachen Connectivity und Datacenter breiter aufstellen möchte.
Quickline bietet neu Cloud-Services für KMU an
1. Februar 2017 - Anbieter Quickline erweitert das Business-Portfolio um Cloud-Lösungen für Unternehmen, die im eigenen Datencenter in Münchenstein betrieben werden.
Privatkundenbereich von Quickline Business getrennt
14. Dezember 2015 - Quickline Business hat den Privatkundenbereich in ein neues Unternehmen mit Namen Quickline Regio Basel ausgelagert. Dieses eröffnet diese Woche in Reinach zusammen mit InterGGA einen neuen Shop.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER