IT-Security-Ausgaben steigen um 12 Prozent

IT-Security-Ausgaben steigen um 12 Prozent

(Quelle: Cisco)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. August 2018 - Bei Gartner geht man davon aus, dass die globalen Ausgaben für IT-Security heuer um 12,4 Prozent auf 114 Milliarden Dollar ansteigen werden. Fürs kommende Jahr rechnen die Analysten dann aber nur noch mit einem Wachstum von 8,7 Prozent.
Die Analysten von Gartner haben ihre Prognose für den Markt für Security-Produkte und -Services veröffentlicht. Gemäss dem Bericht werden sich die weltweiten Ausgaben dieses Jahr auf ein Volumen von 114 Milliarden Dollar belaufen, was gegenüber 2017 einem Plus von 12,4 Prozent entspricht. Was den Ausblick aufs nächste Jahr betrifft, geben sich die Analysten allerdings weniger optimistisch und rechnen mit einem Zuwachs von nur noch 8,7 Prozent, womit der Gesamtumsatz die Summe von 124 Milliarden Dollar erreichen würde. Als Gründe für das stetige Wachstum nennt Gartner-Analyst Siddharth Deshpande den "fortwährenden Mangel an fachlichen Kompetenzen sowie regulatorische Veränderungen wie die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union".

Wie die Berichtverfasser ausserdem festhalten, sind primär die drei Schlüsselfaktoren Sicherheits-Risiken, Geschäftsanforderungen sowie Branchenveränderungen für die Ausgaben im Security-Bereich verantwortlich. Ebenfalls ins Feld geführt werden datenschutzrechtliche Bedenken, die im kommenden Jahr für mindestens 10 Prozent der Nachfrage verantwortlich zeichnen sollen. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

IoT-Security-Ausgaben legen um 28 Prozent zu
23. März 2018 - Laut Gartner sollen die Security-Ausgaben für das Internet der Dinge dieses Jahr um 28 Prozent auf gut 1,5 Milliarden Dollar steigen. Auch für die kommenden Jahre werden Wachstumsraten in ähnlicher Grössenordnung prognostiziert.
Security-Ausgaben steigen 2018 um 8 Prozent
8. Dezember 2017 - Laut Gartner werden die globalen Security-Investitionen im kommenden Jahr um 8 Prozent auf über 96 Milliarden Dollar zulegen. Am meisten wachsen soll der Bereich Identity Access Management.
Security-Ausgaben steigen weltweit um 10 Prozent
20. Oktober 2017 - Dieses Jahr sollen die globalen Investitionen in Security-Lösungen um 10 Prozent auf 83,5 Milliarden Dollar anwachsen. Auch für die nächsten Jahre wird von ähnlichen Zuwachsraten ausgegangen.

Kommentare

Montag, 27. August 2018 Jens Libmann
IT-Sicherheit muss weder kompliziert, noch teuer sein. Schon mit einfachen Mitteln kann der Sicherheitslevel drastisch erhöht werden. Mittlerweile existiert jede Menge Standardwerke, die grundsätzliche Massnahmen beschreiben. Wer ein wenig recherchiert, findet schnell gute Literatur, etwa hier die Neueste von Jens Libmann: bit.ly/1tkDYv2

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER