Ein Fünftel mehr Umsatz bei Zalando - Aktie fällt deutlich

Ein Fünftel mehr Umsatz bei Zalando - Aktie fällt deutlich

(Quelle: Zalando)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. August 2018 - Online-Fashion-Riese Zalando meldet fürs zweite Quartal einen Umsatz von 1,33 Milliarden Euro – ein Plus von 20 Prozent. Die Aktie gab dennoch nach.
Online-Kleiderhändler Zalando hat die Zahlen fürs zweite Quartal 2018 veröffentlicht und kann dabei ein Umsatzplus von 20,9 Prozent auf 1,33 Milliarden Euro vermelden. Als Nettogewinn weist Zalando 51,8 Millionen Euro aus – das sind 4,4 Millionen mehr als vor einem Jahr. Die Zahl der aktiven Kunden konnte ebenfalls deutlich gesteigert werden, und zwar um 15,9 Prozent auf 24,6 Millionen. Und die Zahl der Bestellungen wuchs um beinahe ein Drittel auf 29 Millionen. Die Anzahl der Bestellungen pro aktivem Kunden nahm von 3,7 auf 4,2 pro Jahr zu, allerdings sank die durchschnittliche Grösse des Warenkorbs von 64,5 auf 60,4 Euro.

Dieser letzte Punkt soll denn auch dafür verantwortlich sein, dass die Zalando-Aktie nach Bekanntgabe der Ergebnisse um rund 8 Prozent an Wert verloren hat. Ein weiterer Faktor sollen zudem die fallenden Margen sein – die EBIT-Marge ging von 7,4 auf 7,1 Prozent zurück.

Kurz vor Veröffentlichung der Geschäftszahlen gab Zalando zudem bekannt, dass eigene Aktien mit einem Gesamtvolumen von bis zu 90 Millionen Euro zurückgekauft werden sollen. Die Aktien sollen für ein langfristiges Vergütungsprogramm vorgesehen sein. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Digitec noch knapp umsatzstärkster Schweizer B2C-Onlineshop
12. Juli 2018 - Carpathia hat ein Ranking über die aktuell umsatzstärksten Schweizer Onlineshops veröffentlicht. Digitec führt hier die Riege mit 690 Millionen Franken Umsatz an, gefolgt von Zalando und Amazon. Insgesamt haben die zehn Shops mit dem grössten Umsatz im vergangenen Jahr weit über eine halbe Milliarde Franken zugelegt.
Zalando will Umsatz bis 2020 verdoppeln
20. Juni 2017 - Das Online-Modehaus Zalando will bis 2020 seinen Umsatz verdoppeln. Zudem möchte der Versandhändler die Zahl der Retouren verringern.
Zalando legt kräftig zu
12. August 2016 - Online-Modehändler Zalando hat im zweiten Quartal einen Umsatz von 916 Millionen Euro erzielt – 25 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Auch der Gewinn ist angestiegen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER