Zalando legt kräftig zu

Zalando legt kräftig zu

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. August 2016 - Online-Modehändler Zalando hat im zweiten Quartal einen Umsatz von 916 Millionen Euro erzielt – 25 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Auch der Gewinn ist angestiegen.
Zalando legt kräftig zu
(Quelle: Zalando)
Der deutsche Online-Modehändler Zalando blickt auf ein erfolgreiches zweites Quartal zurück. Das Unternehmen kann einen Umsatz von 916 Millionen Euro vermelden, was einem 25-prozentigen Wachstum gegenüber Vorjahr gleichkommt. Der Gewinn stieg derweil von 23 Millionen Euro im Vorjahr auf 51 Millionen.

Mit diesen Zahlen konnten die Erwartungen der Analysten mehr als erfüllt werden. Die Zahl der Kunden legte um 2,4 auf 18,8 Millionen zu, und mit durchschnittlich 3,3 Bestellungen pro Jahr pro aktiven Kunden wurde ebenfalls ein Höchststand erreicht. Vor allem die Bestellungen per Mobile App legten kräftig zu – die Rede ist von einem Plus von 90 Prozent. Dagegen nahm der durchschnittliche Bestellwert ganz leicht ab. Die Zahl der Zalando-Mitarbeiter wuchs innert Jahresfrist von 9079 auf 10'639.

Für das gesamte Jahr rechnet Zalando damit, den Umsatz um rund einen Viertel auf gegen 3,7 Milliarden Euro zu steigern. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Ex Libris ist bester Onlineshop der Schweiz
12. Mai 2016 - Der grosse Sieger und Champion des Swiss E-Commerce Award 2016 heisst Ex Libris. Doch auch die beiden Online-Fashion-Shops About You und Zalando wurden gleich mehrfach ausgezeichnet. Der Start-up Award ging derweil an Kleiderberg.
Zalando macht Millionen-Verlust
15. Oktober 2015 - Der Online-Modehändler Zalando hat im letzten Quartal einen Millionenverlust eingefahren – nicht zuletzt wegen der schlechten Zahlungsmoral der Kunden. Eine Bedrohung für Zalando kommt nun auch seitens H&M.
Zalando ist beliebtester Online-Shop bei Schweizern
19. März 2015 - Laut einer HSG-Studie sind Zalando, Amazon und Ricardo die beliebtesten Shopping-Portale bei Schweizer Online-Shoppern. Als digital am schnellsten wachsende Branchen wurden die Bereiche Bankdienstleistungen und Eintrittstickets ermittelt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER