Investoren geben Scandit 30 Millionen Dollar

Investoren geben Scandit 30 Millionen Dollar

(Quelle: Scandit)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. Juli 2018 - Scandit erhält von einer Investorengruppe eine Serie-B-Finanzierung über 30 Millionen Dollar und will damit seine weltweite Expansion beschleunigen und in der Produktentwicklung durch Computer Vision und AR Alltagsgegenstände IoT-tauglich machen.
Das Schweizer Unternehmen Scandit, Anbieter für Mobile Computer Vision, Barcode-Scanning und Augmented Reality, erhält in einer Serie-B-Finanzierungsrunde, angeführt vom Investor GV und mit Beteiligung von unter anderen NGP Capital und Atomico 30 Millionen Dollar. Bisher konnte Scandit in früheren Finanzierungsrunden schon 13 Millionen einsammeln.

Scandit will die zusätzliche Finanzausstattung dafür verwenden, die globale Expansion voranzutreiben und seine Mobile-Computer-Vision-Plattform auszubauen. Dabei sollen alle mit Kameras ausgestatteten Geräte mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet werden. Ausserdem will das Unternehmen die IoT-Fähigkeiten von Alltagsgegenständen ausbauen.

Der Experte für Datenerfassung kombiniert Deep Learning und maschinelles Lernen mit herkömmlichen Computer-Vision-Heuristiken und ermöglicht so einen neuen Ansatz für Computer-Vision-Applikationen. Damit zielt Scandit darauf, Unternehmen und Verbrauchern die Möglichkeit zu geben, ihre Interaktion mit Alltagsgegenständen zu verändern und die physische Welt um Echtzeitdaten zu erweitern, die durch das Scannen von Barcodes und das Erkennen von Text, Objekten und anderen visuellen Identifikatoren mittels Smartphones, Tablets, Wearables, Drohnen und Robotern erfasst werden.
(rpg)

Weitere Artikel zum Thema

Also gründet Finanzierungsgesellschaft
14. Mai 2018 - Also hat die Finanzierungsgesellschaft Also Financial Services gegründet. Über die Tochterfirma sollen Finanzierungsangebote für Reseller bei As-a-Service-Angeboten bereitgestellt werden.
Scandit lanciert Barcode-Scanning-Apps
11. September 2017 - Scandit hat Keyboard Wedge vorgestellt, eine neue Scan-Applikation für Android, iOS und Windows, die es Unternehmen ermöglichen soll, professionelles Barcode-Scannen ohne Entwicklungs- oder Integrationsaufwand zu jeder Anwendung hinzuzufügen.
Scandit peilt Präsenzsteigerung im deutschen Markt an
21. Februar 2017 - Seit 2016 ist Scandit im deutschen Markt vertreten. Nun möchte das Schweizer Unternehmen seine Präsenz bei unseren nördlichen Nachbarn weiter ausbauen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER