Microsoft führt Mixed Reality als Service ein

Microsoft führt Mixed Reality als Service ein

(Quelle: Zühlke)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Juni 2018 - Microsofts Hololens soll in Europa neu im Abonnement angeboten werden.
Seit dem Erscheinen der Hololens vor fast drei Jahren hat Microsoft kontinuierlich Partnerschaften aufgebaut und eine Reihe von Anwendungsfällen in den Bereichen Fertigung, Technik, Gesundheitswesen, Bildung und vielen anderen Bereichen demonstriert. Anstatt Benutzer in eine vollständig computergenerierte Welt zu versetzen, wie es die virtuelle Realität tut, ermöglicht Hololens dem Benutzer zum Beispiel, digitale 3D-Modelle in den Raum neben sich zu stellen. Da das Windows-10-basierte Produkt weder über Kabel noch über externe Kameras verfügt oder eine Telefon- oder PC-Verbindung benötigt, können Benutzer die von ihnen erstellten Objekte mit Gesten, Blick und Stimme umrunden und mit ihnen interagieren. Dadurch eignet sich die Technologie besonders gut für den Einsatz vor Ort in der Industrie.

Doch der Preis des Geräts (rund 3000 US-Dollar) wurde bislang noch als Hindernis für dessen Akzeptanz wahrgenommen. Aus diesem Grund geht Microsoft nun eine Partnerschaft mit JTRS und seiner Muttergesellschaft Econocom ein, um ein neues Mixed-Reality-as-a-Service-Angebot einzuführen, das es Kunden ermöglicht, die Hololens auf Abonnementbasis in ganz Europa zu erwerben. Die Pakete beginnen bei 260 Pfund pro Monat und beinhalten Gerät, Lieferung, eine Swap-Garantie sowie Abholung und Recycling am Ende der Laufzeit. Wann genau der Service eingeführt werden soll, ist zurzeit noch nicht bekannt.
"Diese Technologie und Lösungen werden nun für alle Unternehmen zugänglich", so Marc Bringuier, Strategic and International Partnership Manager bei Econocom gegenüber "Forbes". "Mit der Hololens-Partnerschaft haben wir eine Gemeinschaft von Unternehmen zusammengebracht, die alle führend in ihren Märkten sind und sich dafür einsetzen, Unternehmen den Zugang zur gemischten Realität zu erleichtern."

JTRS bietet auch Zusatzoptionen zum Abonnement, einschliesslich der Möglichkeit, die Anzahl der empfangenen Hololens-Geräte zu erhöhen und einige davon nach Ablauf der Laufzeit beizubehalten. Das Unternehmen kann die Headsets auch vor der Auslieferung aufstellen und bietet Starterpakete und Schulungen an. In Grossbritannien beträgt das Standard-Abonnementangebot mindestens 12 Monate oder 24 Monate, wobei Flexibilitäts- und Geräteaktualisierungsoptionen verfügbar sind.

Von den 39 Märkten, in denen Hololens weltweit erhältlich ist, befinden sich 29 in Europa. Laut Leila Martine, Director of Product Marketing bei Microsoft, "ist Europa der erste Markt, in dem wir mit autorisierten Resellern zusammenarbeiten, um Hololens als Teil eines Subskriptionsmodells anzubieten, das die Bedürfnisse von Kunden und Partnern des Mixed Reality Partner Programms unterstützt, die wir in diesem Markt gesehen haben." (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Bechtle erster Hololens-Reseller in der Schweiz
24. November 2017 - Nachdem bekannt geworden ist, dass Microsoft die Hololens auch nach Europa und die Schweiz bringen will, ist diese nun bereits im Bechtle-Shop erhältlich. Damit ist das Unternehmen erster und bislang einziger Reseller der MR-Brille in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Microsofts Hololens kommt in die Schweiz
1. November 2017 - Microsoft bringt das Mixed Reality Headset Hololens in 29 neue europäische Märkte, darunter auch die Schweiz.
Zulieferer der Hololens dämpft Erwartungen
21. August 2017 - Der Lieferant des Displays für Microsofts Hololens, bestätigte, dass man weder dieses noch nächstes Jahr mit Neuigkeiten zur neuen Version der Augmented-Reality-Brille rechnen sollte.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER