x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Samsung mit rekordhohen Zahlen auf dem Chip-Thron

Samsung mit rekordhohen Zahlen auf dem Chip-Thron

(Quelle: Samsung)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
31. Januar 2018 - Samsung verzeichnet zum Ende des Geschäftsjahres rekordverdächtige Unternehmenszahlen und verweist damit den Konkurrenten Intel zum ersten Mal auf die Plätze.
Technologiekonzern und Chiphersteller Samsung hatte im Rahmen der Vorankündigung der Unternehmenszahlen für das vierte Quartal trotz rekordhohem Gewinn den Unmut der Analysten geweckt, die mehr erwartet hatten. Mit der Veröffentlichung der definitiven Zahlen können die Südkoreaner die im Vorfeld gemachten Berechnungen bestätigen.

Der Gewinn liegt bei 15,5 Billionen Won (rund 14 Milliarden Dollar) und damit nur geringfügig über dem Wert, der vorangekündigt war. Der Umsatz wiederum stieg auf die Rekordmarke von 65,98 Billionen Won (rund 62 Milliarden Dollar) und liegt somit rund 24 Prozent über dem Wert des Vorjahresquartals, was ebenfalls den Vorhersagen entspricht. Angetrieben wurden die Quartalszahlen vor allem vom Speichergeschäft. Über das gesamte Geschäftsjahr hinweg gesehen erwirtschaftete Samsung einen Gewinn von 53,65 Billionen Won (rund 51 Milliarden Dollar) und einen Umsatz von 239,58 Billionen Won (rund 225 Milliarden Dollar). (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Samsung unter Erwartungen - trotz Rekordgewinn
10. Januar 2018 - Samsung rechnet im abgelaufenen Quartal zwar mit einem Rekordgewinn, bleibt aber trotzdem hinter den Erwartungen der Analysten zurück.
Samsung-Gewinn erreicht Rekordhoch
31. Oktober 2017 - Samsung blickt auf ein erfolgreiches drittes Quartal zurück. Der Gewinn ging auf umgerechnet 12,9 Milliarden Dollar hoch, der Umsatz stieg auf 55,4 Milliarden Dollar.
Samsung rechnet mit Rekordgewinn und kündigt CEO-Rücktritt an
13. Oktober 2017 - Samsung erwartet einen Rekordgewinn fürs jüngste Quartal und kündigt gleichzeitig an, dass Co-CEO Kwon Oh-Hyun im kommenden Jahr zurücktreten wird.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER