Apple-Zahlen übertreffen Erwartungen, Aktie erreicht Allzeithoch

Apple-Zahlen übertreffen Erwartungen, Aktie erreicht Allzeithoch

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. November 2017 - Im jüngsten Quartal konnte Apple sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn markant zulegen und übertraf damit die Schätzungen der Analysten deutlich. Die Anleger reagierten entsprechend erfreut und die Aktie stieg im nachbörslichen Handel auf ein neues Allzeithoch.
Apple hat die Zahlen für das per 30. September abgelaufene vierte Geschäftsquartal vorgelegt und übertraf damit die Markterwartungen deutlich. So beliefen sich die Einnahmen im Berichtsquartal auf 52,6 Milliarden Dollar, womit man rund 12 Prozent über dem Vorjahresergebnis zu liegen kam. Auch der Gewinn über 10,7 Milliarden Dollar oder 2,07 Dollar pro Aktie fiel 19 Prozent höher aus als in der Vorjahresperiode. Seitens der Marktbeobachter wurde von deutlich tieferen Zahlen ausgegangen. Die von Thomson Reuters befragten Analysten rechneten im Schnitt mit einem Umsatz von 50,7 Milliarden Dollar bei einem Gewinn von 1,87 Dollar pro Aktie.

Apple verkaufte im Berichtsquartal 46,7 Millionen iPhones, während die Analystengilde lediglich mit 46,4 Millionen Geräte gerechnet hatte. Der iPhone-Umsatz belief sich derweil auf 28,85 Milliarden Dollar, gut 12 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Eine Umsatzsteigerung konnte Apple auch in der Service-Sparte mit Apple Music und iCloud erzielen. Hier beliefen sich die Einnahmen auf 8,5 Milliarden Dollar, 34 Prozent mehr als im Q3 2016. Darüber hinaus hat Apple eine Prognose fürs laufende, traditionell verkaufsstarke Weihnachtsquartal geliefert, die ebenfalls über den Markterwartungen zu liegen kam. So geht Apple von einem Umsatz im Bereich von 84 bis 87 Milliarden Dollar aus, während die Analysten im Schnitt gerade einmal von 84,1 Milliarden Dollar ausgingen.

Die Quartalszahlen wurden vom Markt entsprechend positiv aufgenommen. Die Apple-Aktie konnte im nachbörslichen Handel um gut 3 Prozentpunkte zulegen und erreichte ein neues Allzeithoch. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Apples iPhone in China wieder im Aufwind
1. November 2017 - Die iPhone-Verkäufe im grössten Smartphone-Markt der Welt befanden sich seit über einem Jahr im Sinkflug. Nun prognostizieren Analysten eine Wende.
iPhone X für über 2000 Franken auf Ricrado.ch
1. November 2017 - Auf Ebay, aber auch auf Ricardo.ch, finden sich iPhone-X-Angebote für teils weit über 2000 Franken. Spekulanten machen sich dabei die Lieferknappheit bei Apple zunutze.
iPhone 8 soll sich besser als gedacht verkaufen
16. Oktober 2017 - Offizielle Apple-Zahlen zum Verkaufserfolg des iPhone 8 gibt es erst im November. Doch positive Ergebnisse von Foxconn weisen darauf hin, dass die Verkäufe besser laufen als erwartet.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER