Michael Grundl wird EMEA-Channel-Chef bei Extreme Networks

Michael Grundl wird EMEA-Channel-Chef bei Extreme Networks

(Quelle: Extreme Networks)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Oktober 2017 - Bei Extreme Networks ist neue Michael Grundl für das Channel-Geschäft im EMEA-Raum verantwortlich. Bei der Wachstumsstrategie soll dem Partnernetzwerk eine Schlüsselrolle zukommen.
Im Rahmen der Übernahme des Avaya-Netzwerkgeschäfts stärkt Extreme Networks auch die Belegschaft und hat jetzt Michael Grundl zum neuen Director Channel & Partner Sales für den EMEA-Raum ernannt. In seiner neuen Position soll Grundl seine Vertriebserfahrung nutzen, um die Stellung des Unternehmens im Bereich Enterprise Networking auszubauen. Dem Einbezug des Partnernetzwerks von Extreme Networks soll dabei eine Schlüsselrolle zukommen, um das Wachstum voranzutreiben.

Grundl verfügt über einschlägige Erfahrungen im Netzwerk-Business und war zuvor in leitenden Positionen bei Siemens, Bay Networks, Nortel sowie Avaya Networking tätig. Vor seinem Wechsel zu Extreme Networks war er zuletzt als Leader of Networking Central & Northern Europe für Avaya unterwegs.

"Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem Extreme-Vertriebsteam die bereits hervorragenden Beziehungen zu unserem Partnernetzwerk noch weiter zu verbessern. So stellen wir sicher, dass Extreme mit Hilfe seiner innovativen Technologie und aufgrund der sehr positiven Kundenerfahrungen kontinuierlich Spitzenleistungen erbringt", kommentiert Michael Grundl seine neue Herausforderung. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Extreme Networks vereint vier Partnerprogramme
25. Oktober 2017 - Nach dem Kauf von Zebra Wireless LAN und Avaya Networking und dem geplanten Erwerb des Netzwerkgeschäfts von Brocade Communications System vereinheitlicht Extreme Networks die Reseller-Programme.
Extreme Networks schliesst Kauf der Netzwerksparte von Avaya ab
17. Juli 2017 - Der im März dieses Jahres angekündigte Verkauf der Netzwerksparte von Avaya an Extreme Networks ist nun abgeschlossen. Im Rahmen der Transaktion übernimmt Extreme Networks Kunden, Personal und Produkte von Avaya.
Extreme Networks kauft WLAN-Geschäft von Zebra Technologies
1. November 2016 - Das WLAN-Geschäft von Zebra Technologies gehört ab sofort zu Extreme Networks. Mit Abschluss der Übernahme sind neben der Technologie auch die Kunden und Mitarbeiter von Zebra Technologies an Extreme Networks gegangen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL