NTT Security und Recorded Future gehen Partnerschaft ein
Quelle: NTT Security

NTT Security und Recorded Future gehen Partnerschaft ein

NTT Security hat bekannt gegeben, in der Schweiz mit Recorded Future zu kooperieren. Die Partnerschaft soll die verstärkte Vermarktung von Services in den Bereichen Advanced Security und Analytics, SIEM sowie Incident Response vorantreiben.
4. September 2017

     

Das Unternehmen NTT Security, Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, hat eine Kooperation mit dem US-amerikanischen Threat-Intelligence-Spezialisten Recorded Future vereinbart. Das in Massachusetts beheimatete Unternehmen entwickelt und vertreibt Lösungen im Bereich Threat Intelligence, die auf Machine Learning basieren. Laut Medienmitteilung analysiert Recorded Future täglich Millionen von Dokumenten in sieben Sprachen im Internet. Im Rahmen der Partnerschaft soll die Vermarktung von Services in den Bereichen Advanced Security und Analytics, SIEM sowie Incident Response durch NTT Security verstärkt werden.


"Der technologische Ansatz von Recorded Future ist äusserst beeindruckend. Nicht umsonst setzen vier der fünf weltweiten Topkonzerne oder zahlreiche Regierungen und Geheimdienste die Lösungen ein", erklärt Tom Hager (Bild), Country Manager von NTT Security (Switzerland). "Aber natürlich müssen die Lösungen zunächst adäquat implementiert und konfiguriert werden. Ausserdem ist es erforderlich, die gewonnenen Daten richtig auszuwerten und zu deuten, um für ein Unternehmen Mehrwert zu generieren. Diese komplexen Aufgaben, die Know-how, Expertise und Ressourcen erfordern, übernimmt NTT Security." Idealerweise werden die gewonnenen Daten noch durch zusätzliche Erkenntnisse angereichert und durch Korrelationen ihre Aussagekraft weiter erhöht. "Auch für diese Aufgaben ist NTT Security prädestiniert", so Hager weiter, "da wir als weltweit agierender Provider Meldungen und Störungen unterschiedlichster IT-Infrastrukturen von Tausenden Kunden überwachen und analysieren, und auf dieser Datenbasis ein Echtzeitbild der Bedrohungslage erstellen." (luc)


Weitere Artikel zum Thema

NTT Security baut Geschäft in der Schweiz weiter aus

1. Juni 2017 - Der Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement NTT Security, verstärkt sein lokales Angebot für Incident Response in der Schweiz.

NTT Security ist gestartet

3. August 2016 - Das neue IT-Sicherheitsunternehmen NTT Security Corporation hat den Betrieb aufgenommen. In der Schweiz wird aus NTT Com Security noch im August NTT Security.

NTT gründet NTT Security

6. Juni 2016 - Das japanische Unternehmen NTT gründet per 1. August eine neue Sicherheitsfirma namens NTT Security. Der CEO wird Jun Sawada und der Chef in Europa Frank Brandenburg (Bild).


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER