Red Hat kauft Permabit

Red Hat kauft Permabit

(Quelle: Red Hat)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. August 2017 - Red Hat will seine eigenen Produkte mit den Datendeduplikations- und Dekompressionsfunktionen von Permabit ergänzen. Zu diesem Zweck hat sich das Unternehmen die Vermögenswerte und Technologien der Permabit Cooperation einverleibt.
Die Permabit Cooperation hat ihre Vermögenswerte und Technologien an Red Hat überschrieben. Red Hat wird die Datendeduplikations- und Datenkompressionsfunktionen des Software-Anbieters nutzen, um seine eigene Lösung Enterprise Linux zu ergänzen. Ziel sei es eigenen Angaben zufolge, damit Unternehmen noch besser mit effizienten Speicheroptionen bei der Digitalen Transformation unterstützen zu können als bis anhin. Zusätzlich soll die Software von Permabit aber auch in der Red Hat Openstack Platform, Openshift Container Platform und in Red Hat Storage zur Anwendung kommen. Die Technologie soll dabei als Open Source veröffentlicht werden. Angaben zum Kaufpreis werden keine gemacht. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Red Hat steigert Umsatz und Gewinn
21. Juni 2017 - Red Hat vermeldet für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 19 Prozent mehr Umsatz und 16 Prozent mehr Gewinn.
Red Hat kauft Codenvy
26. Mai 2017 - Codenvy wechselt in den Besitz von Red Hat und soll dessen Portfolio an Entwickler-Tools und Applikations-Plattformen erweitern.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER