Logitech kauft Hersteller von Gaming-Zubehör Astro Gaming

Logitech kauft Hersteller von Gaming-Zubehör Astro Gaming

(Quelle: Astro Gaming)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Juli 2017 - Logitech hat das US-amerikanische Unternehmen Astro Gaming, einen Hersteller von Gaming Headsets, für eine Summe von 85 Millionen US-Dollar gekauft. Die Übernahme soll im August 2017 über die Bühne gehen.
Der Hersteller von Peripheriegeräten Logitech übernimmt den US-amerikanischen Hersteller von Gaming Headsets Astro Gaming für eine Summe von 85 Millionen US-Dollar. Der Kauf soll im August 2017 abgeschlossen sein. Damit will sich Logitech stärker im Konsolen-Gaming-Markt engagieren. Logitech war bisher hauptsächlich als Hersteller von PC-Peripherie in Erscheinung getreten und hat mit der Linie Logitech G ein Sortiment, das speziell auf Gamer ausgerichtet ist. Mit dem Kauf von Astro Gaming will man sich gemäss Medienmitteilung stärker auf Konsolen-Spieler fokussieren und sowohl Enthusiasten als auch professionelle Gamer ansprechen.

"Astro ist die führende Marke für Spielekonsolen-Headsets und wird von vielen eSport-Spielern bevorzugt", sagt Ujesh Desai, Vice President und General Manager von Logitech G. "Es ist die perfekte Erweiterung zu Logitech G's Fokus auf PC-Gaming. Wir können nicht glücklicher sein, denn wir lieben das Team, die Marke und die Produkte. Zusammen wollen wir die Spiele-Erfahrung für Gamer noch unterhaltsamer machen." Jordan Reiss, Mitbegründer und Präsident von Astro, zur Übernahme: "Das gesamte Astro-Team ist den Produkten von Logitech und Logitech G immer mit größtem Respekt begegnet, weshalb ich über die Zusammenarbeit begeistert bin. Durch die Strahlkraft der Astro-Marke kombiniert mit Logitech G's unverwechselbarer Technologie und dem globalen Distributionsnetzwerk erreichen unsere Produkte noch mehr Gamer auf der ganzen Welt." (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Logitech übernimmt Spielezubehör-Brand Saitek
16. September 2016 - Um die Position im Bereich Spielezubehör zu stärken, übernimmt Logitech vom US-Hersteller Mad Catz Interactive dessen Marke Saitek mitsamt dem Zubehör für Luft- und Raumfahrtsimulationsspiele.
Logitech kauft Audio- und Wearables-Hersteller Jaybird
13. April 2016 - Logitech hat sich Jaybird geschnappt. Mindestens 50 Millionen Dollar lässt das Schweizer Unternehmen für den Wearables- und Kopfhörer-Hersteller springen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER