Swisscom stellt KMU zusätzliche Kommunikationskanäle zur Auswahl

Swisscom stellt KMU zusätzliche Kommunikationskanäle zur Auswahl

(Quelle: Swisscom)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Juni 2017 - KMU erhalten von Swisscom ab sofort zusätzliche Kommunikationskanäle zur Auswahl. Die neuen Unified Communications & Collaboration-Funktionen (UCC) sollen eine produktive Zusammenarbeit fördern und bauen auf der virtuellen IP-Telefonielösung Smart Business Connect von Swisscom auf.
Swisscom erweitert ihr Angebot für KMU mit neuen Zusammenarbeitsfunktionen. Die unter dem Fachbegriff Unified Communications & Collaboration (UCC) zusammengefassten Funktionen beinhalten Sofortnachrichten, Anwesenheitsinformation, Bildschirmfreigabe, Online-Besprechungen und Videotelefonie.

Die UCC-Funktionen für KMU bauen auf der virtuellen IP-Telefonielösung Smart Business Connect auf. Das Komplett-Angebot bestehend aus Internet, IP-Telefonie, Netzwerklösung und die für die zusätzlichen Services nötige Infrastruktur betreibt Swisscom in den eigenen Rechenzentren in der Schweiz. "Mit virtualisierten Produkten eröffnen wir KMU neue Möglichkeiten, die bisher vor allem Grossunternehmen vorbehalten waren. Unternehmen können sich dadurch einfach und flexibel auf die digitale Zukunft vorbereiten und nachhaltig Kosten sparen", erklärt Reto Baschera, Leiter Business Products bei Swisscom.

Damit stehen KMU nun nebst Telefon und E-Mail auch zusätzliche Kommunikationskanäle zur Verfügung. Sofortnachrichten, virtuelle Besprechungen oder das Teilen von Dokumenten direkt am Bildschirm sollen für eine produktivere Zusammenarbeit sorgen. Kunden erhalten die Kommunikationslösung dabei aus einer Hand, was Telefonie- und UCC-Funktionen innerhalb derselben App nutzbar macht. Der administrative Aufwand soll sich derweil auf ein Minimum beschränken – Kunden haben einen Ansprechpartner für alle Anliegen, erhalten eine Rechnung am Ende des Monats und unterschreiben einen Vertrag für alle Services und Funktionen. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Swisscom erhält Jim Bound Award für IPv6 Einführung
30. Mai 2017 - Swisscom wurde anlässlich der Swiss-Internet-Konferenz mit dem Jim Bound Award ausgezeichnet. Den Preis erhält der Internet Provider für seine Verdienste um die Einführung von IPv6 in der Schweiz und weltweit.
Swisscom erweitert kostenloses Angebot für Schulen
23. Mai 2017 - Swisscom erweitert sein Angebot "Schulen ans Internet" und bietet Schulen ab sofort unter anderem schnelleres kostenloses Internet sowie Video Conferencing im Klassenzimmer.
Swisscom bietet virtualisierte Netzwerk-Services für KMU
9. Mai 2017 - Swisscom bietet neu virtualisierte Netzwerk-Services für Unternehmen an. Vorerst gibt es das Angebot aber nur in der Paketgrösse S für 90 Franken pro Monat. Weitere Pakete sollen derzeit in Entwicklung sein.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER