UPC Business bietet neu Mobile-Abos

UPC Business bietet neu Mobile-Abos

(Quelle: UPC Business)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. April 2017 - Ab sofort können Unternehmen bei UPC Business auch Mobile-Abos beziehen. Den Unternehmen stehen dabei vier verschiedene Angebote zur Verfügung. UPC Business wird mit der Lancierung des Mobile-Angebots neu zum Komplettanbieter für Telekommunikation.
UPC Business lanciert ein eigenes Mobile-Angebot und wird für Unternehmen damit zum Komplettanbieter für Telekommunikation. Ab sofort können bei UPC Business vier unterschiedliche Mobile-Abos gelöst werden: Business Mobile Basic (CHF 9.-), Business Mobile Unlimited 1000 (CHF 27.-), Business Mobile Unlimited 4000 (CHF 37.-) und Business Mobile Unlimited 10‘000 (CHF 57.-). Das Basis-Abo richtet sich dabei an Nutzer, welche vor allem telefonieren und mittels SMS kommunizieren. Die Unlimited-Angebote haben dagegen Kunden im Visier, die auch regelmässig auf Daten zurückgreifen.

Alle Unlimited-Abos bieten den Nutzern unlimitierte Daten – allerdings nur einen beschränkten Anteil davon in 4G+-Geschwindigkeit. Wie aus den Abo-Namen abzuleiten ist, stellt das Unlimited-1000-Angebot den Nutzern 1 GB, das Unlimited-4000-Abo 4 GB und das Unlimited-10'000-Abo 10 GB in Highspeed-Qualität zur Verfügung. Zusätzlich bieten die beiden grösseren Abos den Kunden jeweils 100 MB beziehungsweise 250 MB Daten-Roaming in der EU.
Unternehmen, die für ihre Mitarbeitende mehr Highspeed-Datenvolumen oder Daten-Roaming sowie internationale Gesprächsminuten benötigen, haben zusätzlich die Option, Pool-Pakete zu lösen. Diese stellen bestimmte Kontingente zur Verfügung, welche von allen Mitarbeitenden genutzt werden können. Je nach Bedarf können die Pakete auch individuell bezogen werden.

Alle Abos sind ohne Mindestvertragsdauer erhältlich. Zudem kann gemäss UPC Business je nach Bedarf auch auf Monatsbasis zwischen den verschiedenen Tarifen gewechselt werden. Angesprochen werden sollen durch die neuen Abos insbesondere Einzelunternehmer und KMU. Weitere Informationen zum Mobile-Angebot von UPC Business findet man hier. (af)

Weitere Artikel zum Thema

UPC verzeichnet leichtes Wachstum bei Umsatz und Abonnenten
16. Februar 2017 - Im vierten Quartal 2016 konnte Telco UPC den Umsatz auf 344 Millionen Franken steigern und die Zahl der Abonnenten leicht erhöhen.
Die Gemeinde Onex verkauft ihr Kabelnetz an UPC
8. Februar 2017 - UPC übernimmt das Galsfaserkabelnetz von Téléonex. UPC besass bereits 49 Prozent des Unternehmens, nun hat der Telekom-Anbieter auch den Rest der Anteile von der Gemeinde Onex übernommen.
UPC übernimmt Euthaler Glasfasernetz
30. Januar 2017 - Die Betreiber des Glasfaserkabelnetzes Euthal bei Einsiedeln verkaufen das Netz an den langjährigen Partner UPC. Für die Kunden soll sich nichts ändern.
UPC gewinnt Mobile-, aber verliert TV-Kunden
7. November 2016 - Das dritte Quartal 2016 bringt UPC in der Schweiz 336 Millionen Franken Umsatz, 15'000 neue Mobilfunkkunden, gleichbleibend viele Internet-Kunden und eine Einbusse bei den TV-Abonennten.
Gesamtarbeitsvertrag für UPC-Mitarbeiter unter Dach und Fach
21. Oktober 2016 - UPC hat mit den Arbeitnehmervertretern und der Gewerkschaft Syndicom einen Gesamtarbeitsvertrag ausgehandelt. Dieser sieht unter anderem einen verlängerten Mutter- und Vaterschaftsurlaub vor und schreibt einen Mindestjahreslohn vor.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER