Die Gemeinde Onex verkauft ihr Kabelnetz an UPC

Die Gemeinde Onex verkauft ihr Kabelnetz an UPC

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Februar 2017 - UPC übernimmt das Galsfaserkabelnetz von Téléonex. UPC besass bereits 49 Prozent des Unternehmens, nun hat der Telekom-Anbieter auch den Rest der Anteile von der Gemeinde Onex übernommen.
Die Gemeinde Onex verkauft ihr Kabelnetz an UPC
(Quelle: UPC Cablecom)
UPC übernimmt das Glasfaserkabelnetz von Téléonex, das Highspeed-Internet ermöglicht, rund 95 Prozent der Gemeinde Onex abdeckt und über 6350 Abonnenten verfügt. Die Übernahme des Netzes passt zur Strategie von UPC. Der Telekom-Anbieter investiert viel in der Westschweiz und dort besonders im Kanton Genf. Laut Eric Tveter, CEO von UPC, "stärkt diese Transaktion die Präsenz von UPC in der Genfer Region und gewährleistet, dass auch künftig attraktive Angebote bereitgestellt und neue Dienstleistungen entwickelt werden." François Mumenthaler, Gemeinderat von Onex, meint zur Übernahme: "Durch den Verkauf unseres Glasfaserkabelnetzes an UPC verbleibt dieses in den Händen von Fachleuten, die in der Lage sind, dessen Entwicklung bestmöglich voranzutreiben. Damit ist die Zukunft des Netzes sichergestellt." Für die bestehenden Kunden von Téléonex ändert sich nach dem Verkauf nichts. Sie nutzen weiterhin die digitalen Produkte von UPC. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

UPC übernimmt Euthaler Glasfasernetz
30. Januar 2017 - Die Betreiber des Glasfaserkabelnetzes Euthal bei Einsiedeln verkaufen das Netz an den langjährigen Partner UPC. Für die Kunden soll sich nichts ändern.
UPC übernimmt E-Fon komplett
5. Oktober 2016 - UPC übernimmt E-Fon nun vollständig und verstärkt damit den IP-Telefonie-Bereich. Bereits seit 2013 hielt UPC 49 Prozent am Aktienkapital des Zürcher Unternehmens.
UPC verkündet Netflix-Partnerschaft und Kabelnetzübernahme
15. September 2016 - UPC hat die Übernahme des Glasfaserkabelnetzes in Ermatingen und eine Partnerschaft mit Netflix bekannt gegeben. Dank letzterer soll Horizon-Kunden schon bald eine Netflix-App zur Verfügung stehen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER