Nokia verklagt Apple in den USA und Deutschland
Quelle: Pixabay

Nokia verklagt Apple in den USA und Deutschland

Nokia hat verlauten lassen, Apple aufgrund von Patentrechtsverletzungen sowohl in den USA als auch in Europa verklagt zu haben. Nokia erwartet Lizenzzahlungen rund um 32 Patente.
22. Dezember 2016

     

Nokia hat Apple sowohl vor einem texanischen Gericht als auch vor deutschen Gerichten in Düsseldorf, Mannheim und München eingeklagt. Bei der Klage geht es um die angebliche Verletzung von 32 Patenten, die im Besitz von Nokia sind und die unter anderem Entwicklungen im Display-, User-Interface-, Antennen- und Chipset- oder Video-Coding-Bereich abdecken sollen. Nokia habe zahlreiche fundamentale Technologien entwickelt, die heute in Mobilgeräten von Apple verwendet würden, schreibt Nokia. Man habe jahrelang versucht, sich mit Apple über eine Entschädigung für die Nutzung der Patente zu einigen – leider erfolglos. Deshalb nun die Klage, um so seine Rechte zu schützen, heisst es in einer Mitteilung.


Apple hat derweil in einer Stellungnahme gegenüber "Bloomberg" harte Kritik am Vorgehen Nokias geäussert. Apple nennt Nokia einen Patent-Troll, der sich geweigert habe, die Patente auf einer fairen Basis zu lizenzieren, sondern versucht habe, Geld aus Apple herauszupressen. Man werde sich gegen dieses schamlose und wettbewerbswidrige Vorgehen wehren, so Apple. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Kudelski und Apple begraben Kriegsbeil

2. August 2016 - Der Patentstreit zwischen Kudelski und Apple ist vom Tisch. Beide Unternehmen haben sich auf ein Lizenzabkommen geeinigt. Über finanzielle Details ist nichts bekannt.

Samsung und Huawei verklagen sich gegenseitig

25. Juli 2016 - Nach einer Klage von Huawei gegen Samsung klagt nun auch Samsung gegen Huawei. Der Grund sind Patentstreitigkeiten.

Samsung bezahlt Apple 548 Millionen Dollar

7. Dezember 2015 - In einem jahrelangen Streit zwischen Apple und Samsung rund um Smartphone-Patente ist ein Urteil gefallen. Samsung muss Apple 548 Millionen Dollar bezahlen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER