x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Avaloq baut Standorte in Zürich und Tessin um

Avaloq baut Standorte in Zürich und Tessin um

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Dezember 2016 - Avaloq baut seine Schweizer Standorte in Bioggo und Zürich um. Mit dem Umbau soll auch Platz für neues Personal geschaffen werden.
Avaloq baut Standorte in Zürich und Tessin um
(Quelle: Yelp)
Avaloq kündigt den Ausbau der Niederlassungen in Zürich und Bioggio an. Im ersten Halbjahr 2017 sollen die Aus- und Umbauarbeiten an beiden Standorten beginnen. Das Projekt in Zürich sieht vor, den Standort grundlegend zu modernisieren, um das dortige Innovation Centre sowie verschiedene Zentralbereiche auf eine weitere Wachstumsphase vorzubereiten. So sollen nach der Fertigstellung 2019 in Zürich 1100 Arbeitsplätze verfügbar sein. Zurzeit sind in Zürich 700 Personen beschäftigt. In Bioggio erweitert Avaloq zudem den derzeitigen Standort seines Schweizer Business Process Outsourcing (BPO) Centres. Ab 2018 soll der Neubau über 300 weitere Arbeitsplätze bieten.

"Mit der Modernisierung und dem Ausbau unserer zwei grössten Niederlassungen in der Schweiz schaffen wir die Grundlage für weiteres Personalwachstum und noch effizientere Zusammenarbeit. Gleichzeitig lancieren wir eine zeitgemässe World of Work, die unseren Unternehmenswert Nexus widerspiegelt. Wir werden Räume für Begegnung innerhalb des Unternehmens schaffen, sowie auch zur Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Es entsteht ein Raum für Interaktion, ganz im Sinne des Avaloq Innovations-Ökosystems", erklät Pascal Föhn, Group Chief Operations Officer (COO) von Avaloq. "Wir bekennen uns zum Werkplatz Schweiz und wollen auch dort weiterwachsen. Nun übertragen wir unsere Innovationskultur auf unsere Arbeitsumgebung." (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Avaloq an PBI Awards 2016 ausgezeichnet
13. Dezember 2016 - An der diesjährigen Verleihung der Private Banking International (PBI) Awards konnte sich der Avaloq-Firmenchef Francisco Fernandez (Bild) über die Ehrung als "Outstanding Wealth Management Technology Provider" freuen.
Graf löst Kiener als Edorasware-Chef ab
24. Oktober 2016 - Jürg Graf (Bild) wechselt von Avaloq zu Edorasware, wo er als CEO für mehr Wachstum sorgen soll. Der bisherige Chef Micha Kiener konzentriert sich derweil auf die Portfolio-Entwicklung.
Avaloq Outline eröffnet Produktionszentrum im Tessin
12. Oktober 2016 - Output-Management-Spezialist Avaloq Outline eröffnet im Tessin ein Produktionszentrum. Das Unternehmen erweitert damit seine Jahreskapazität um 100 Millionen Aussendungen.
Entlassungen bei Avaloq
7. August 2015 - Bankensoftware-Hersteller Avaloq soll Ende Juni und Ende Juli Dutzende Mitarbeiter auf die Strasse gestellt haben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER