Nokia gibt Smartphones eine zweite Chance

Nokia gibt Smartphones eine zweite Chance

(Quelle: Nokia)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. November 2016 - Nokia will es noch einmal wissen und führt 2017 wieder eigene Smartphones in den Markt ein. Diese sollen mit dem Betriebssystem Android Nougat arbeiten.
2017 will Nokia wieder ins Smartphone-Business einsteigen und die neuen Geräte unter dem eigenen Brand verkaufen. Dies berichtet "20min.ch" unter Berufung auf eine entsprechende Ankündigung im Rahmen eines Investorentreffs und bestätigt damit Gerüchte, welche im Mai die Runde machten. Anstelle von Windows Mobile, welches das Unternehmen bei der Produktion der Lumia-Linie für Microsoft verwendet hat, will Nokia bei den neuen Geräten auf Android 7.0 oder 7.1 Nougat setzen. Gemäss dem Bericht kann sowohl mit einem Gerät im High-end-Bereich als auch mit einem günstigeren Smartphone gerechnet werden. Genauere Details dazu stehen allerdings noch aus. Gefertigt werden die Geräte vom finnischen Unternehmen HMD. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Ex-Angry-Birds-Chef Pekka Rantala soll Nokia wiederbeleben
15. August 2016 - HMD Global hat in Pekka Rantala einen neuen Marketingchef gefunden, der Nokia als Smartphone-Marke neu gross herausbringen soll. Rantala war bereits 17 Jahre bei Nokia tätig und zuletzt ein Jahr Chef der Angry-Birds-Schmiede Rovio.
Nokia übernimmt Kabel-Infrastruktur-Spezialisten
10. Juni 2016 - Um das hauseigene Fibre-Geschäft zu stärken, hat Nokia Oyj zum ungenannten Preis das kalifornische Start-up Gainspeed übernommen.
Nokia kauft Withings für 191 Millionen Dollar
26. April 2016 - Nokia will im Bereich Digital Health vorstossen und den Schritt zurück in die Konsumenten-Welt schaffen. Dafür schluckt das finnische Unternehmen nun einen französischen Wearable-Hersteller.
Nokia streicht jede vierte Stelle in der Schweiz
25. April 2016 - Nokia baut in der Schweiz 25 Stellen ab. Damit fällt rund jeder vierte Nokia-Job an den Standorten Zürich und Lausanne weg.
Nokia akquiriert Nakina Systems
24. Februar 2016 - Nokia übernimmt den kanadischen Sicherheits-Spezialist Nakina Systems. Mit der Übernahme plant das finnische Unternehmen das eigene Portfolio von Sicherheitslösungen zu erweitern.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER