x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Post testet selbstfahrende Lieferroboter

Post testet selbstfahrende Lieferroboter

(Quelle: Schweizerische Post)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. August 2016 - Nichts scheint unmöglich bei der Schweizerischen Post. Nach selbstfahrenden Postautos und Drohnen testet man nun auch selbstfahrende Lieferroboter. Erste kommerzielle Einsätze könnten frühestens in drei Jahren erfolgen.
Die Schweizerische Post führt ab September Tests mit selbstfahrenden Lieferrobotern durch. Diese könnten die Paketzustellung in Zukunft punktuell ergänzen und eine Marktlücke füllen, heisst es in einer Medienmitteilung. Unter anderem denkbar sind für die Post Anwendungen in den Bereichen Same-Day- und Same-Hour-Delivery, Essenslieferungen oder auch Hauslieferungen von medizinischen Produkten in einer lokalen Umgebung.

Durchgeführt werden die ersten Tests in den Gemeinden Bern, Köniz und Biberist. Allerdings werden die Lieferroboter dabei noch nicht ganz alleine im Schritttempo auf den Trottoirs und in den Fussgängerzonen unterwegs sein, sondern durchgehend von einer Person begleitet und überwacht.

Zum Einsatz kommen Roboter des Herstellers Starship Technologies, die angeblich eine Nutzlast von bis zu zehn Kilogramm über eine Distanz von rund sechs Kilometern befördern können. Die Navigation soll über eine Mischung aus Ortungssignalen und visueller Erkennung der Umgebung über mehrere Kameras erfolgen. "An heiklen Stellen und bei Unsicherheiten wird ein sogenannter Remote-Operator hinzugeschaltet, um den Paketroboter aus der Distanz zu steuern", ergänzt die Post.

Abhängig von den Ergebnissen der Tests rechnet die Post mit ersten kommerziellen Einsätzen in frühestens drei Jahren. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Post testet Same-Day-Delivery
30. März 2016 - Die Schweizerische Post hat mit Kaloka einen Shopping-Plattform für Kleinunternehmen geschaffen und testet dabei bis Mitte September die Zustellung am selben Tag.
Post will eigenes Netzwerk für das Internet der Dinge aufbauen
3. März 2016 - Das Internet der Dinge hält auch bei der Schweizerischen Post Einzug. Mehr noch: Das Unternehmen startet Ende März erste Versuche mit einem eigenen Netzwerk auf Basis des LoRaWAN-Standards.
Post testet digitalen Briefkasten für Paketzustellung
5. Februar 2016 - Mit einem via App digital gesteuerten Briefkasten will die Schweizerische Post die Zustellung von Paketsendungen künftig effizienter gestalten. Ein Pilotversuch mit 100 Kunden startet diesen März.

Kommentare

Mittwoch, 24. August 2016 Thomas Stein
Und wenn keiner zu Hause ist, die Sendung entgegen zu nehmen?

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER