Jeder fünfte Firmenanwender nutzt Office 365
Quelle: Skyhigh

Jeder fünfte Firmenanwender nutzt Office 365

Wie ein Studie belegt, setzen je länger je mehr Unternehmen auf Microsofts Office-365-Angebote. In den Unternehmen stieg der Anteil innert neun Monaten von knapp 7 auf über 22 Prozent.
1. Juli 2016

     

Die im Bereich Cloud-Compliance tätige Unternehmen Skyhigh hat die Nutzung von Microsofts Office 365 unter die Lupe genommen und hat die Nutzungsgewohnheiten von 27 Millionen Unternehmensanwendern aus allen Branchen rund um den Globus analysiert. Unter dem Strich stellen die Studienverfasser fest, dass Microsofts Cloud-Angebote kontinuierlich an Bedeutung gewinnt. So hat die Zahl der Unternehmensanwender, die mindestens eine Office-365-Anwendung nutzen, innert neun Monaten von 6,8 auf 22,3 Prozent zugenommen. Bei den Unternehmen mit über 100 Usern stieg der Anteil der Office-365-Nutzer von 87.3 auf 91,4 Prozent. Als meistgenutzte Cloud-Anwendung wurde in der Studie Onedrive identifiziert. Insgesamt 18,8 Prozent aller User arbeiten mit dem Cloud-Speicherdienst, bei den Unternehmen mit über 100 Anwendern sind es sogar fast 80 Prozent. Ebenfalls hoch im Kurs stehen Exchange (8 bzw. 67%) sowie Skype (10 bzw. 60%).


Die Nutzung der einzelnen Anwendungen wurde schliesslich auch im Hinblick auf die verschiedenen Branchen ausgewertet. Onedrive beispielsweise findet insbesondere bei den Finanzdienstleistern und dem verarbeitenden Gewerbe grossen Zuspruch mit Nutzungsraten von gut 39 respektive knapp 27 Prozent. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Comsoft Direct gründet Office 365 Competence Center

9. Februar 2016 - Mit einem neuen Kompetenzzentrum in Zürich erweitert Softwarelizenzierungsspezialist Comsoft Direct sein Angebot um Dienstleistungen rund um Office 365.

Umsatz- und Gewinnrückgang bei Microsoft

29. Januar 2016 - Microsoft kämpft mit einem schwindenden Umsatz im Mobiltelefon- und Windows-Geschäft, während das Cloud-Business angeführt von Office 365 und Azure auch im zweiten Quartal 2016 florierte.

Microsoft stellt Powerapps vor und kündigt neuen Office-365-Plan an

1. Dezember 2015 - Für Unternehmen gibt es ein neues Office-365-Abonnement, das unter anderem Skype vor Business integriert. Zudem will Microsoft mit Powerapps die Entwicklung von Business-Apps vereinfachen und hat Dynamics CRM 2016 generell verfügbar gemacht.

Kommentare
Firmen welche auf die Office 365 Lösung setzen handeln absolut Verantwortungslos. Das näher zu erläutern ist gar nicht nötig. 4 von 5 Unternehmen wissen wohl ganz genau wieso man nicht auf dieses Model setzen darf. Stichwort: Datensicherheit, Wirtschaftsspionage.
Freitag, 1. Juli 2016, Morat



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER