Burns gibt CEO-Posten bei Xerox ab

Burns gibt CEO-Posten bei Xerox ab

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Mai 2016 - Die langjährige Xerox-Chefin Ursula Burns wird nach dem geplanten Firmen-Split Verwaltungsratsvorsitzende des neuen Unternehmens für Dokumententechnologie.
Burns gibt CEO-Posten bei Xerox ab
(Quelle: Xerox)
Seit Xerox Ende Januar die Trennung in zwei unabhängige, börsennotierte Firmen bekannt gegeben hat, ist es ruhig geblieben um das Unternehmen. Nun aber hat man einen laut eigenen Angaben entscheidenden Schritt bei der Aufteilung gemacht und Ursula Burns (Bild) zur Vorsitzenden des Verwaltungsrates des neuen Unternehmens für Dokumententechnologie ernannt.

"Die Branchenexpertise von Ursula Burns, ihr Vernetzungsgrad und ihre Führungsqualitäten sind für das neue Unternehmen von unschätzbarem Wert. Sie sind auch der Garant für einen reibungslosen Übergang zu einem neuen Management-Team", meint Ann Reese, Xerox Lead Independent Director. Zudem soll sie in der Zeit des Umbruchs und Neustarts entscheidend dazu beitragen, dass das neue Unternehmen erfolgreich im Markt agieren wird.

Burns erklärt derweil, dass der Aufbau der beiden neuen Unternehmen bereits weit fortgeschritten und sie davon überzeugt sei, dass die Entscheidung für die Aufteilung alle Weichen auf Erfolg gestellt habe. "Eines meiner zentralen Ziele ist, dafür zu sorgen, dass sowohl Xerox als auch die neuen Unternehmen auf das bereits Erreichte aufbauen und neue Chancen wahrnehmen können, Werte für unsere Kunden, Mitarbeiter und Anteilseigner zu generieren."

Bis zur endgültigen Aufspaltung, die voraussichtlich Ende 2016 abgeschlossen werden soll, wird Burns weiterhin ihre bisherige Funktion als Chairman und CEO von Xerox wahrnehmen. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Xerox-Prognose: 2018 hat Papier in Unternehmen ausgedient
21. März 2016 - Im Rahmen einer Xerox-Studie gaben gut die Hälfte der befragten Unternehmen an, heute noch auf Papier zu setzen. Im Jahr 2018 wird das Papier aber ausgedient haben, so das Ergebnis der Studie.
Noch einige offene Fragen zur Xerox-Teilung
6. März 2016 - Xerox kopiert HP und spaltet sich in zwei Unternehmen. Für Kunden und Partner soll sich im laufenden Jahr nichts verändern. Smartec Services, einer der grössten Schweizer Partner, begrüsst den Schritt grundsätzlich.
Xerox spaltet sich in zwei Unternehmen
29. Januar 2016 - Der nächste grosse Split in der IT-Branche ist da. Nach HP teilt sich auch Xerox in zwei Firmen. Eine soll sich auf das Dokumentenmanagement, die andere auf das Business Process Outsourcing fokussieren.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER