Erneutes Austauschprogramm von Apple

Erneutes Austauschprogramm von Apple

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Februar 2016 - Ende Januar hat Apple ein Austauschprogramm für Netzteilstecker bestimmter Macs und iOS-Geräte gestartet. Nun folgt bereits das nächste Austauschprogramm des Herstellers, dieses Mal für USB-C-Ladekabel.
Bei bestimmten USB-C-Ladekabeln von Apple, die bis Juni 2015 mit neuen Macbooks ausgeliefert wurden, soll es aufgrund eines Konstruktionsfehlers zu Problemen kommen können. Ein Macbook, das über ein solches Ladekabel mit einem Netzteil verbunden ist, wird gemäss dem Hersteller unter Umständen nicht oder nur sporadisch geladen.

Wie Apple mitteilt, werden entsprechende Kabel nun kostenlos durch neue ersetzt. Wer bei der Registrierung des Macbook oder beim Kauf des Geräts im Apple Online Store eine gültige Adresse angegeben hat, soll bis Ende Februar 2016 automatisch ein neues, optimiertes Kabel erhalten und muss nichts Weiteres tun. Alle anderen Kunden können anhand der Informationen auf dieser Seite erst einmal bestimmen, ob ihr Kabel betroffen ist. Auf den betroffenen Kabeln soll "Designed by Apple in California. Assembled in China." aufgedruckt sein, während bei den neuen, optimierten Kabeln nach diesem Text noch eine Seriennummer folgt.

Wer ein austauschberechtigtes Kabel besitzt, kann entweder einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider in der Nähe aufsuchen oder den Apple Support kontaktieren. Das Austauschprogramm gilt übrigens auch für Kunden, die USB-C-Ladekabel von Apple als separates Zubehör gekauft haben.

Erst Ende Januar hat Apple ein Austauschprogramm für Netzteilstecker bestimmter Macs und iOS-Geräte gestartet (Swiss IT Reseller berichtete). (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Apple nimmt kaputte iPhones als Anzahlung
8. Februar 2016 - Neu nimmt Apple auch kaputte iPhones in Anzahlung für Neugeräte. Zudem können in den Retail-Stores neu Displays repariert und verstärkt werden. Dies dank einer Kooperation zwischen Apple und Belkin.
Apple ruft Netzteilstecker für Macs und bestimmte iOS-Geräte zurück
29. Januar 2016 - Wer zwischen 2003 und 2015 einen Mac oder ein iOS-Gerät gekauft hat, sollte seinen Netzteilstecker genau anschauen. Apple hat nämlich ein Austauschprogramm gestartet, da die Gefahr eines Stromschlags besteht.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER