x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Switch-Umsätze steigen global um 2 Prozent

Switch-Umsätze steigen global um 2 Prozent

(Quelle: Cisco)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Dezember 2015 - Laut IDC wuchs der weltweite Ethernet-Switch-Markt im dritten Quartal 2015 um 2 Prozent. Weniger stark aufwärts gings hingegen in Westeuropa, wo das Marktwachstum nur gerade 0,8 Prozent betrug.
Gemäss jüngsten Zahlen von IDC wurden im dritten Quartal rund um den Globus Ethernet-Switches im Wert von 6,1 Milliarden Dollar abgesetzt, womit der Umsatz im Vorjahresvergleich um 2 Prozent und gegenüber dem zweiten Quartal gar um über 6 Prozent gesteigert werden konnte.

Das Switch-Geschäft entwickelte sich regional allerdings stark unterschiedlich. Während im westeuropäischen Durchschnitt der Umsatz nur gerade um 0,8 Prozent gegenüber Vorjahr anstieg, betrug der Zuwachs in Irland über 31 und in Spanien sowie Frankreich rund 10 Prozent. Hingegen gaben die Verkäufe in Portugal, Italien, Dänemark oder Norwegen zweistellig nach.
Switch-Umsätze steigen global um 2 Prozent
(Quelle: IDC)
Als unangefochtener Spitzenreiter im Ethernet-Geschäft erwies sich auch im Berichtsquartal Cisco mit einem Marktanteil von 61,6 Prozent. HPs Umsatz gab gegenüber der Vorjahresperiode leicht nach, womit sich der Marktanteil auf 9 Prozent verringerte. Die weiteren Plätze werden belegt von Huawei und Juniper mit Marktanteilen von 3,8 respektive 3,7 Prozent.
(rd)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER