x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Citrix mit positiven Quartalszahlen

Citrix mit positiven Quartalszahlen

(Quelle: Citrix)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Oktober 2015 - Citrix hat die Zahlen für das dritte Quartal 2015 veröffentlicht. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Umsatz um 7 Prozent. Gleichzeitig übernimmt der Vorstandsvorsitzende Robert Calderoni das Präsidium ad interim.
Citrix Systems hat die definitiven Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal des laufenden Jahres bekannt gegeben. So erwirtschaftete der Softwarekonzern im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2015 einen Umsatz von 813 Millionen Dollar. Daraus resultiert ein Reingewinn von 56 Millionen Dollar. Im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres, in welchem Citrix 759 Dollar Millionen Umsatz erwirtschaftete, entspricht das diesjährige Ergebnis einem Umsatzwachstum von 7 Prozent. Der Nettoerlös vom dritten Quartal 2014 lag derweil bei 48 Millionen Dollar.

Im Vergleich zur Vorjahresperiode konnte Citrix unter anderem eine Umsatzsteigerung in den Sparten Produkte und Lizenzen (+ 7%), Software as a Service (+ 15%) und Lizenz-Updates/Wartung (+ 6%) verzeichnen.

Laut der Finanzplattform "Tech Trader Daily" lag Citrix mit den Zahlen für das dritte Quartal 2015 über den allgemeinen Erwartungen. Für das Gesamtjahr 2015 strebt der Konzern, laut Medienmitteilung, einen Nettoerlös zwischen 3,24 und 3,25 Milliarden Dollar an. Ein Ausblick für das Geschäftsjahr 2016 soll bereits Mitte November bekannt gegeben werden.

Mit der Präsentation der Quartalszahlen gab Citrix auch bekannt, dass der Vorstandsvorsitzende Robert Calderoni ab sofort das Präsidium des Betriebs ad interim übernehmen wird. Mark Templeton, aktueller Präsident und CEO, wird bis zum Jahresende in beratender Funktion für Citrix tätig sein. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Citrix will gekauft werden
23. September 2015 - Citrix soll sich als ganze Firma kaufen lassen wollen, Interesse angemeldet haben soll Dell. Wenn das nicht klappt, dann könnten Geschäftsbereiche abgestossen werden.
Citrix-CEO tritt zurück
29. Juli 2015 - Nach 20 Jahren bei Citrix tritt Mark Templeton als CEO und Präsident des Virtualisierungsspezialisten zurück. Gleichzeitig kündigt Citrix eine Kooperationsvereinbarung mit der Investmentfirma Elliott an.
Thomas Vetsch ist neuer Citrix-Schweiz-Chef
1. Juli 2015 - Das US-Softwareunternehmen Citrix hat einen neuen Leiter für die Schweizer Niederlassung gefunden. Thomas Vetsch will zusammen mit dem Channel das Wachstum in der Schweiz vorantreiben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER