Microsoft verteilt finale Windows-10-Version

Microsoft verteilt finale Windows-10-Version

(Quelle: Microsoft)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Juli 2015 - Microsoft hat damit begonnen, den Teilnehmern am Windows-Insider-Programm die RTM-Version von Windows 10 – also den finalen Release – zu verteilen.
Die Veröffentlichung von Windows 10 steht für den 29. Juli an. Bereits jetzt und früher als erwartet hat Microsoft nun aber begonnen, den Vorabtestern im Windows-Insider-Programm den Build 10240 bereitzustellen. Dieser Build entspricht der RTM-Version (Release to Manufacturing), also der finalen Version von Windows 10. Der RTM-Build wird sowohl den Teilnehmern des Fast- als auch des Slow-Ring im Windows-Insider-Programm verteilt. Üblicherweise wurden die Teilnehmer des Fast-Ring rascher bedient.

Der Build ist verfügbar via Windows Update und wird entweder automatisch installiert, oder die Installation kann manuell angeworfen werden, wie Microsoft via Blog erklärt. Einmal heruntergeladen, verschwindet die sonst übliche Desktop-Einblendung mit der Build-Angabe, die klar macht, dass es sich um eine Vorabversion handelt. Ausserdem wird im Info-Dialogfenster kein Ablaufdatum mehr angezeigt, sprich diese Version von Windows 10 kann unbegrenzt genutzt werden.

An Neuheiten bringt der letzte Build eine Reihe von Fehlerkorrekturen und eine neue Version von Edge, die mit einer schnelleren Rendering-Engine bestückt sein soll. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Windows 10: Übersicht der wichtigsten Versionen und Funktionen
6. Juli 2015 - Ende Juli erfolgt der grosse Launch von Windows 10. Im Vorfeld hat Microsoft nun eine Vergleichstabelle mit den Versionen Home, Pro, Enterprise und Education veröffentlicht.
Microsoft gibt Details zum Windows-10-Rollout bekannt
3. Juli 2015 - Wenn Windows 10 Ende Monat veröffentlicht wird, will man zuerst die Windows-Insider-Teilnehmer mit dem neuen Betriebssystem ausstatten. Für Unternehmenskunden mit Volumenlizenzen wurde der 1. August als Veröffentlichungstermin bekannt gegeben.
Windows 10 wird auf USB-Stick vertrieben, erste offizielle Preise
25. Juni 2015 - Microsoft plant offenbar, Windows 10 nicht nur auf DVD, sondern auch via USB-Stick im Handel zu vertreiben. Ausserdem sind erste mehr oder weniger offizielle Windows-10-Preisangaben aufgetaucht.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER