Partnerschaft zwischen Samsung und Red Hat

Open-Source-Spezialist Red Hat geht eine Partnerschaft mit Samsung ein, bei der es um die Bereitstellung von mobilen Lösungen für Unternehmen geht. Vorerst gilt die Partnerschaft nur für die USA.
25. Juni 2015

     

Red Hat und Samsung haben eine Partnerschaft für eine neue Generation mobiler Enterprise-Lösungen angekündigt. Die Partnerschaft soll die Stärken beider Unternehmen verbinden – die Breite des Portfolios mobiler Geräte von Samsung und die Tiefe der Open-Source-Middleware sowie der mobilen und Cloud-Technologien von Red Hat, heisst es in einer Mitteilung. "Auf diese Weise sollen mobile Lösungen erstellt werden, die eine schnelle Entwicklung und Integration von Anwendungen für Unternehmen ermöglichen, um eine Mobile-First-Strategie zu verfolgen."


Konkret sei folgendes geplant: Man wolle eine Reihe von branchenspezifischen mobilen Unternehmens-Anwendungen bereitstellen, die auf der Red Hat Mobile Application Platform laufen und die grundlegenden Aufgaben im Workforce-Management und im Unternehmen abdecken sollen – beispielsweise Business Intelligence, Field- und Kunden-Service, Bestandsverwaltung, Verkaufskataloge, Preise, Bestellungen und Fakturierung. Ausserdem soll ein Entwickler-Ecosystem auf die Beine gestellt werden, in dem man Partnern und Entwicklern entsprechende Ressourcen und Werkzeuge in die Hand gibt, um Anwendungen rasch zu entwickeln. Ebenfalls ist die Rede von Support Services für Kunden und Partner, und schliesslich wollen sich Red Hat und Samsung Business Services aktiv für gemeinsame Go-to-Market-Aktivitäten für durch die Partnerschaft entwickelte Lösungen engagieren. Anmerkung zum Schluss allerdings: In der Anfangsphase wird sich die Partnerschaft auf die USA konzentrieren. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Red Hat steigert Umsatz und Gewinn

19. Juni 2015 - Open-Source-Anbieter Red Hat hat im abgelaufenen Geschäftsquartal sowohl Gewinn als auch Umsatz massiv steigern können und lag damit über den Erwartungen des Marktes.

40 Prozent weniger Gewinn für Samsung

29. April 2015 - Zum vierten Quartal in Folge muss Samsung einen Gewinneinbruch verkraften. Die Südkoreaner weisen für das erste Quartal 2015 einen Profit von 4,63 Billionen Won aus – 39 Prozent weniger als noch vor einem Jahr. Und auch der Umsatz entwickelt sich rückläufig.

Samsung setzt auf Software und Services

18. Februar 2014 - Samsung will das Geschäft mit Software und Services forcieren und so sein Hardware-Business unterstützen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER