Palo Alto Networks mit 55 Prozent mehr Umsatz

Palo Alto Networks hat den Umsatz im vergangenen Quartal um 55 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern können. Ausserdem hat der Security-Anbieter bekannt gegeben, Cirrosecure zu übernehmen, um die eigene Enterprise-Security-Plattform zu erweitern.
1. Juni 2015

     

Palo Alto Networks, Anbieter von IT-Security-Lösungen, hat die Zahlen des dritten Quartals seines Geschäftsjahres bekannt gegeben. Demnach wuchs der Umsatz des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahr um 55 Prozent auf 234,2 Millionen Dollar. Der GAAP-Nettoverlust betrug derweil 45,9 Millionen Dollar. Noch vor einem Jahr lag er bei bei 146,6 Millionen Dollar. Die positiven Umsatzzahlen begründet das Unternehmen mit der eigenen Enterprise-Security-Plattform, die Präventionsfunktionen gegen Cyberangriffe bereitstellt. Für das vierte Quartal 2015 erwartet Palo Alto Networks einen Umsatz zwischen 252 und 256 Millionen Dollar, was einem Anstieg von 41 bis 44 Prozent im Vorjahresvergleich entspräche.


Gleichzeitig zu den Unternehmenszahlen hat Palo Alto Networks verkündet, Cirrosecure zu übernehmen. Cirrosecure mit Sitz in Silicon Valley entwickelt Sicherheitsanwendungen für Software as a Service (SaaS) Apps. Die Technologie von Cirrosecure will Palo Alto Networks nun in die eigene Enterprise-Security-Plattform integrieren, um die Sicherheit für SaaS-Anwendungen wie Box, Dropbox, Github, Google Drive und Salesforce.com zu erweitern, wie es in einer Mitteilung heisst. Verfügbar wird das Ganze dann in der zweiten Hälfte des aktuellen Jahres sein, als neuer Abo-Service und als integraler Bestandteil der Plattform. Welchen Preis Palo Alto Networks für die Übername gezahlt hat, ist nicht bekannt. (aks)


Weitere Artikel zum Thema

Palo Alto Networks baut Channel-Programm aus

28. August 2014 - Mitglieder des Nextwave-Partnerprogrammes von Palo Alto Networks profitieren von einer Erweiterung des Channel-Programms. So sind unter anderem die Programmanforderungen für die einzelnen Partnerstufen angepasst worden.

Palo Alto Networks und Westcon Group vertiefen Partnerschaft

21. August 2014 - Der Value-Added-Distributor Westcon und der Security-Spezialist Palo Alto Networks arbeiten ab sofort nicht nur regional, sondern global zusammen.

Palo Alto Networks übernimmt Security-Anbieter Cyvera

25. März 2014 - Zum Preis von knapp 200 Millionen Dollar hat das kalifornische IT-Security-Unternehmen Palo Alto Networks den israelischen Sicherheitsspezialisten Cyvera übernommen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER