Linkedin übernimmt E-Learning-Plattform Lynda.com
Quelle: Lynda.com

Linkedin übernimmt E-Learning-Plattform Lynda.com

Zum Preis von 1,5 Milliarden Dollar hat sich Linkedin die Online-Learning-Plattform Lynda.com einverleibt. Mit den Weiterbildungsmöglichkeiten will man Jobsuchenden bei der Erreichung ihrer Ziele helfen.
10. April 2015

     

Das soziale Netzwerk für Geschäftskontakte, Linkedin, setzt seine Einkaufstour fort und hat sich die E-Learning-Plattform Lynda.com einverleibt. Die Lernplattform wurde Mitte der 90er Jahre lanciert und bietet mittlerweile Zehntausende Video-Tutorials und Lehrgänge zu Themen wie HTML-Programmierung, Video-Bearbeitung, Photoshop oder Verhandlungsführung. Wie Linkedin-Content-Manager Ryan Roslansky in einem Blog-Beitrag bemerkt, wird Lynda.com vorläufig weiterhin im gewohnten Stil zugänglich bleiben. Man wolle Jobsuchenden mit der Akquisition Weiterbildungsmöglichkeiten bereitstellen und ihnen damit helfen, ihre Ziele zu erreichen.


Linkedin liess sich die Lynda.com-Übernahme 1,5 Milliarden Dollar kosten. Bereits vor wenigen Wochen erwarb Linkedin zum ungenannten Preis die Mitarbeiter-Akquise-Plattform Careerify und vergangenes Jahr liess man sich die Übernahme der Business-Audience-Anbieters Bizo 175 Millionen Dollar kosten.
(rd)



Weitere Artikel zum Thema

Linkedin kauft Mitarbeiter-Akquise-Plattform Careerify

19. März 2015 - Linkedin hat die kanadische Mitarbeiter-Akquisitionsplattform Careeify übernommen, deren Empfehlungslösung bei Linkedin implementiert werden soll. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt gegeben.

Linkedin: Rote Zahlen trotz Umsatzsteigerung

5. August 2014 - Beim Umsatz hat das Business-Netzwerk Linkedin kräftig zugelegt, doch unter dem Strich resultiert im Gegensatz zum Vorjahr ein Verlust.

Linkedin übernimmt Bizo

23. Juli 2014 - Für 175 Millionen Dollar schluckt Linkedin den Marketing-Spezialisten Bizo und will damit sein Angebot in diesem Bereich ausbauen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER