x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Graphax bleibt Konica-Minolta-Generalimporteur

Graphax bleibt Konica-Minolta-Generalimporteur

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. März 2015 - Die langjährige Partnerschaft zwischen Konica Minolta und seinem Schweizer Generalimporteur Graphax ist um drei Jahre verlängert worden.
Graphax bleibt Konica-Minolta-Generalimporteur
(Quelle: Graphax)
Graphax und Konica Minolta geben bekannt, dass sie ihre Exklusiv-Vertriebsvereinbarung für den Verkauf von Konica-Minolta-Drucksystemen in der Schweiz um weitere drei Jahre verlängert haben. "Die hervorragende Zusammenarbeit der beiden Unternehmen hat sich in den letzten Jahren sehr erfolgreich vertieft und die Aufstellung des Produkte-Portfolios ist ideal um mit den technischen Anforderungen der kommenden Jahre entgegenzusehen", heisst es in einer Mitteilung. Graphax hat seinen Hauptsitz in Dietikon und zählt aktuell acht Filialen in der Deutsch- und Westschweiz. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Kanton Luzern setzt auf Graphax und Konica Minolta
22. Februar 2013 - Der Kanton Luzern setzt ab sofort nur noch Multifunktionsgeräte von Konica Minolta ein. In Betrieb genommen und gewartet werden die rund 600 Geräte von Graphax.
Konica Minolta verlängert Zusammenarbeit mit Graphax
11. Januar 2012 - Nach bereits 38 Jahren Zusammernarbeit haben die beiden Unternehmen Graphax und Konica Minolta ihre Exklusiv-Vertriebsvereinbarung für den Verkauf von Konica-Minolta-Druckern in der Schweiz erneut um drei Jahre verlängert.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER