x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

TCL will die Marke Palm wieder aufleben lassen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Januar 2015 - Das chinesische Unternehmen TCL hat die Namensrechte an der Marke Palm erworben und plant nun, diese wieder aufleben zu lassen. Hierzu bittet TCL die Technologie-Gemeinschaft um Mithilfe.
Zu Beginn dieser Woche kamen bereits erste Gerüchte auf, wonach das chinesische Unternehmen TCL HP die Namensrechte an der Marke Palm abgekauft hat (Swiss IT Magazine berichtete). Nun soll TCL diese Meldung gegenüber "Phone Scoop" bestätigt haben. Das Unternehmen habe sich das Ziel gesetzt, die Marke wieder aufleben zu lassen und sich so im Mobile-Bereich zu verstärken, wie es in dem Bericht heisst. Denn gemäss George Guo, CEO von TCL, sei Palm einst eine sehr starke Marke gewesen, die weltweit zahlreiche Fans habe.

Der Plan sei es, die Marke mit neuen Produkten zu beleben. Dies wolle man jedoch nicht alleine bewerkstelligen, sondern mithilfe der Technologie-Gemeinschaft, wie Guo gegenüber "Phone Scoop" erklärt haben soll. So hofft er auf zahlreiche Ideen aus der Community bezüglich künftigen Palm-Geräten, dem Betriebssystem sowie entsprechenden Apps. Man sei hinsichtlich des Betriebssystems offen gegenüber allen Ideen – ausser WebOS, so Guo.

Konkretere Informationen zur weiteren Vorgehensweise konnte Guo derweil noch keine liefern. Ausserdem verriet der TCL-CEO keinerlei Details zum Deal mit HP. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Line übernimmt Microsofts MixRadio-App
19. Dezember 2014 - Microsoft hat die von Nokia übernommene Musik-Streaming-App MixRadio an den japanischen App-Anbieter Line verkauft. Über die finanziellen Details der Transaktion wurde nichts bekanntgegeben.
Atos übernimmt ITO-Sparte von Xerox
19. Dezember 2014 - Xerox verkauft den Geschäftsbereich Information Technology Outsourcing an den französischen IT-Dienstleister Atos zum Preis von 1,05 Milliarden Dollar. Der Deal soll in der ersten Jahreshälfte 2015 abgeschlossen werden.
Qualcomm kauft Palm-Patente von HP
24. Januar 2014 - Qualcomm will sein Mobile-OS-Portfolio ausbauen und hat dazu entsprechende Palm-Patente von HP übernommen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER