Yahoo schluckt Video-Werbespezialisten

Yahoo schluckt Video-Werbespezialisten

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. November 2014 - Yahoo hat für 640 Millionen Dollar das Unternehmen Brightroll übernommen, das sich auf das Thema Videowerbung spezialisiert hat.
Yahoo schluckt Video-Werbespezialisten
(Quelle: Brightroll)
Yahoo hat durch die Beteiligung am chinesischen Online-Giganten Alibaba bei dessen Börsengang im Herbst einen Gewinn von 6,3 Milliarden Dollar erzielt. Einen Teil dieses Geldes wird nun reinvestiert, und zwar in die Übernahme von Brightroll. Yahoo schluckt den Werbevideo-Spezialisten mit seinen rund 400 Mitarbeitern für 640 Millionen Dollar. Brightroll soll in diesem Jahr gut 100 Millionen Dollar Umsatz machen, und mit der Übernahme werde Yahoo zur Nummer eins im amerikanischen Markt für digitale Videowerbung, so Yahoo-CEO Marissa Mayer in einem Blog-Beitrag. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Yahoo macht dank Alibaba Gewinnsprung
22. Oktober 2014 - Die Beteiligung am chinesischen Online-Riesen Alibaba hat sich für Yahoo im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres bezahlt gemacht, konnte das Unternehmen seinen Gewinn dadurch doch von 297 Millionen Dollar im Vorjahr auf 6,8 Milliarden Dollar steigern.
Yahoo übernimmt Local-Search-Start-up
14. August 2014 - Um die eigenen Suchportale funktional zu erweitern, hat Yahoo das auf die lokale Suche spezialisierte Start-up Zofari übernommen. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt gegeben.
Yahoo kauft Mobile-Analytics-Spezialist Flurry
22. Juli 2014 - Flurry gehört ab sofort zur Yahoo-Familie. Zwischen 200 und 300 Millionen Dollar soll sich der amerikanische Internetriese die Übernahme kosten lassen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER