Ricardo.ch startet Online-Shop Ricardoshops.ch

Ricardo.ch startet Online-Shop Ricardoshops.ch

(Quelle: Ricardo.ch)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. September 2014 - Die Schweiz ist um einen Online-Shop reicher. Ricardoshops.ch bietet laut eigenen Angaben ein Neuwarensortiment von rund 2,5 Millionen Produkten von Schweizer sowie ausländischen Händlern.
Zum Schweizer Online-Marktplatz Ricardo.ch gesellt sich ab sofort ein Online-Shop für Neuwaren namens Ricardoshops.ch. Dort findet man laut Medienmitteilung rund 2,5 Millionen Produkte von über 30 grossen Online-Händlern aus der Schweiz und Deutschland und zwar in den Kategorien Mode und Schmuck, Kosmetik und Gesundheit, Elektronik und Computer, Kinder und Spiele, Unterhaltung und Medien, Wohnen und Haushalt, Wein und Genuss sowie Sport und Freizeit. Das Angebot soll laufend ausgebaut werden und weitere Händler dazu kommen.

Neben dem grossen Sortiment verspricht Ricardo.ch ein einfaches Einkaufserlebnis und transparente Preise. So soll sich zum Beispiel Ricardoshops.ch für den Kunden um den Waren-Transport von Deutschland in die Schweiz, inklusive Zollabwicklung und alle weiteren notwendigen Formalitäten, kümmern. Auch eine Rücksendung an eine Schweizer Retouren-Adresse soll möglich sein. Ausserdem verlangt man für die Bezahlung per Kreditkarte oder auf Rechnung keine zusätzlichen Gebühren. Und: Wer bereits einen Ricardo.ch-Account hat, kann diesen auch für den neuen Online-Shop nutzen.

Davon soll der Handel profitieren

"Ricardo.ch ist bereits ein etablierter Partner der Schweizer KMU, dem grosses Vertrauen entgegen gebracht wird. Mit Ricardoshops.ch gehen wir nun einen Schritt weiter und bieten dem professionellen Handel – traditionell sowie online – und sogar Herstellern direkt einen einfachen und attraktiven Online-Vertriebskanal an", meint Ricardo.ch-CEO Christian Kunz. Versprochen wird Online-Händlern unter anderem ein moderner Web- und Mobile-Auftritt, die Anbindung von individuellen Shop- und Logistiksystemen an die Plattform, ein zentrales Management des Online-Marketingkanals sowie ein voll integriertes Online-Bezahlsystem. Händler sollen damit von einem kompletten E-Commerce-Paket für den erfolgreichen Vertrieb ihrer Produkte profitieren, heisst es in der Medienmitteilung. Zudem unterstützte man Schweizer Händler so im Wettbewerb mit ausländischen Anbietern – obwohl der neue Shop wie erwähnt eben auch diesen Händlern offen steht. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER