x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Westeuropas Ethernet-Switch-Markt wächst um 14 Prozent

Westeuropas Ethernet-Switch-Markt wächst um 14 Prozent

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. September 2014 - Der globale Ethernet-Switch-Markt wuchs laut IDC im 2. Quartal um gut 6 Prozent. Deutlich besser lief das Geschäft in Westeuropa, wo mit einem Plus von rund 14 Prozent die höchste Zuwachsrate seit fast vier Jahren erzielt wurde.
Westeuropas Ethernet-Switch-Markt wächst um 14 Prozent
(Quelle: IDC)
IDC hat die Zahlen für den Ethernet-Switch-Markt fürs zweite Quartal vorgelegt. Der Erhebung zufolge wurden zwischen April und Juni weltweit 6,7 Milliarden Dollar umgesetzt, was gegenüber dem Vorjahreszeitraum einem Plus von 6,2 Prozent entspricht. Auch im Vergleich zum ersten Quartal des Jahres legte der Markt damit zu und zwar um gut 8 Prozent. Besonders gut läuft das Switch-Geschäft offenbar in Westeuropa: Wie die Studienverfasser festhalten, wies das Marktsegment hier mit einem Plus von fast 14 Prozent das höchste Wachstum seit fast vier Jahren auf.

Angeführt wird der Markt nach wie vor von Cisco, wobei der Marktanteil des Netzwerkriesen erstmals unter die 60-Prozent-Marke fiel (minus 1,5 Prozent auf 59,8 Prozent). Besser ging es hier Hewlett-Packard auf dem zweiten Platz: HP konnte die Switch-Umsätze gegenüber Vorjahr um fast 12 Prozent steigern und verfügt nun über einen Marktanteil von 10 Prozent. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Markt für Ethernet-Switches wächst nur langsam
3. Juni 2014 - Der globale Markt für Ethernet-Switches stagnierte im ersten Quartal nahezu. Während sich der Umsatz von Cisco rückläufig entwickelte, konnte HP allerdings beachtlich zulegen.
Cisco dominiert Markt für Ethernet Switches
28. Februar 2014 - Im vierten Quartal 2013 konnte der Markt für Ethernet Switches um 4,8 Prozent zulegen. Marktführer ist nach wie vor Cisco.
Durchzogener Switch- und Router-Markt
29. August 2013 - Während sich der Markt für Ethernet-Switches in den USA langsam erholt, zeigt sich in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) laut IDC ein weniger erfreuliches Bild. Angeführt wird der Markt nach wie vor von Cisco.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER