x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Channel-Verantwortlicher Michael Heckner verlässt Ricoh Schweiz

Channel-Verantwortlicher Michael Heckner verlässt Ricoh Schweiz

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2014/09
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Juli 2014 - Nach nur wenigen Monaten verlässt Michael Heckner, Head of Channel bei Ricoh Schweiz, das Unternehmen wieder. Grund sind die unterschiedlichen Ansichten über die Channel-Betreuung.
Channel-Verantwortlicher Michael Heckner verlässt Ricoh Schweiz
(Quelle: Ricoh Schweiz)
Michael Heckner (Bild), Head of Channel, verlässt Ricoh Schweiz. Dies berichtet "Inside-channels.ch" unter Berufung auf ein Gespräch mit Heckner selbst sowie mit Ricoh-Personalchef Charles Neuhaus. Michael Heckner, ehemals für HP tätig, hatte seine Tätigkeit als Schweizer Channel-Chef bei Ricoh erst im November 2013 angetreten. Noch im Mai liess Heckner gegenüber "Swiss IT Reseller" verlauten, dass Ricoh kurzfristig eine Verdoppelung der aktuellen Umsätze und Absätze via Channel anstrebe. "Mittel- und langfristig werden wir ein Verhältnis von 30 Prozent Channel zu 70 Prozent Direktverkauf ausweisen können", meinte Heckner damals. Nun muss Ricoh diese ehrgeizigen Ziele ohne ihn erreichen.

Wie "Inside-channels.ch" schreibt, wird Heckner bis Ende September weiter für das Unternehmen arbeiten. Die Stelle soll zudem wieder neu besetzt werden, die Suche nach einem Nachfolger laufe. Als Grund für die Kündigung von Heckner werden unterschiedliche Ansichten über die Umsetzung der Channel-Betreuung genannt. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Also Schweiz wird Ricoh-Distributor
27. Mai 2014 - Ricoh hat mit Also Schweiz ein Distributionsabkommen geschlossen, das den Vertrieb von Druckern, Projektoren und Multifunktionsgeräten vorsieht.
Ricoh baut Partnerschaft mit Schumacher aus
1. April 2014 - Schumacher Printsolutions ist ab sofort Office Partner Premium Master des Drucker-Herstellers Ricoh, der seine Zusammenarbeit mit dem hiesigen Fachhandel verstärken will.
Marketing-Chef Marcel Alini verlässt Ricoh
27. März 2014 - Marcel Alini, Director Corporate Marketing und Mitglied der Geschäftsleitung von Ricoh Schweiz, verlässt das Unternehmen per sofort. Seine Nachfolge tritt Rolf Kälin an.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER