x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Mathias Schütz wird CEO beim Technologie-Unternehmen von Avaloq und Raiffeisen

Mathias Schütz wird CEO beim Technologie-Unternehmen von Avaloq und Raiffeisen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Juli 2014 - Der bisherige General Manager für die Region Western & Southern Europe bei Avaloq, Mathias Schütz, übernimmt den CEO-Job beim neuen Technologie-Unternehmen von Avaloq und Raiffeisen.
Mathias Schütz wird CEO beim Technologie-Unternehmen von Avaloq und Raiffeisen
(Quelle: Avaloq)
Avaloq und Raiffeisen gründen ein neues Technologie-Unternehmen für die Implementierung und den Betrieb der Avaloq Banking Suite. Wie jetzt bekannt gegeben wird, hat man in der Person von Mathias Schütz (Bild) für das neue Unternehmen jetzt einen CEO aus den eigenen Reihen gefunden.

Schütz arbeitet bereits seit 2000 für Avaloq und trug in verschiedenen Management-Funktionen zum schnellen Wachstum des Banking-Software-Anbieters bei. Ab 2008 leitete er als General Manager Asia Pacific die Niederlassung in Singapur, danach baute er den Standort in Hongkong auf. 2011 wurde Schütz in die Geschäftsleitung befördert und übernahm als General Manager die Verantwortung für die Region Western & Southern Europe.

Neben Schütz nehmen in der Geschäftsleitung des neuen Technologieunternehmens folgende Personen Einsitz: Avaloqs bisheriger Key Account Manager Valentin Gilgen ist für die Entwicklungskoordination verantwortlich, Rudolf Kurtz, bis anhin Bereichsleiter Projekte bei Raiffeisen, leitet die Transformation der neuen Lösung, und Adrian Tönggi, vorher Bereichsleiter Front-Services bei Raiffeisen, übernimmt die Verantwortung für den Bereich Operations. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Raiffeisen und Avaloq gründen Technologie-Unternehmen
20. Juni 2014 - Raiffeisen will seine IT-Plattform harmonisieren und gründet dazu mit Avaloq ein Technologie- und Service-Unternehmen. Zudem beendet die Bank die Kooperation mit Vontobel, das sich bisher um die Wertschriftabwicklung gekümmert hat, per Mitte 2017.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER