UPC Cablecom übernimmt Kabelnetz am Bielersee

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. Januar 2014 - UPC Cablecom schluckt ein weiteres Kabelnetz, und zwar dasjenige der Gemeinde Ligerz am Bielersee, das bis anhin von der Firma Garo Immobilien betrieben wurde.
Ein weiteres Kabelnetz geht in den Besitz von UPC Cablecom über. Wie das Unternehmen mitteilt, übernimmt man am Bielersee, genauer gesagt in der Gemeinde Ligerz, das Glasfasernetz, das bis anhin von der Firma Garo Immobilien betrieben wurde. Für die Kunden soll sich nichts ändern, da UPC Cablecom bereits zuvor seine digitalen Produkte auf dem Netz verbreitete. Die Übernahme geschieht rückwirkend auf den 1. Januar 2014, über den Kaufpreis ist nichts bekannt. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

UPC Cablecom lanciert Gratis-WLAN Wi-Free
17. Januar 2014 - UPC Cablecom hat Wi-Free vorgestellt. Der kostenlose WLAN-Dienst, der auf dem Shared-Economy-Konzept basiert, wird Ende Monat als Pilotprojekt in St. Gallen lanciert.
Kunden von UPC Cablecom surfen in Bern mit 500 Mbit/s
12. Dezember 2013 - Mit Fiber Power 500 bietet UPC Cablecom seinen Kunden ab dem 16. Dezember eine Internetgeschwindigkeit von 500 Mbit/s. Von dem neuen Angebot profitieren können vorerst die Bewohner der Region Bern.
UPC Cablecom berichtet über Kundenzufriedenheit
25. November 2013 - Seit 2009 erhebt UPC Cablecom wöchentlich die Kundenzufriedenheit beim Kundenservice. Nun werden diese Resultate auch öffentlich zugänglich gemacht.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER