Amazon will Waren per Drohne liefern

Amazon will Waren per Drohne liefern

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Dezember 2013 - Künftig möchte Amazon seine Waren auch per Drohnen ausliefern. Dadurch soll es dem Online-Händler möglich werden, seine Produkte innerhalb einer halben Stunde an den Käufer zu versenden.
Amazon will Waren per Drohne liefern
(Quelle: Amazon.com)
Geht es nach Amazon-Chef Jeff Bezos, so werden die Produkte des Online-Versandhauses künftig per Drohnen ausgeliefert. Dies liess der CEO von Amazon gegenüber "60 Minutes" verlauten, wie "Engadget" berichtet. Durch den Einsatz der Drohnen soll es dem Online-Versandhaus möglich werden, seine Waren innerhalb von 30 Minuten an den Käufer zu liefern. Das Projekt nennt sich Primeair und arbeitet mit Oktokoptern. Genauere Details zu Primeair findet man auf der speziell für das Projekt eingerichteten FAQ-Seite.

Bis das System Primeair markttauglich sei und die erforderlichen Erlaubnisse der Luftfahrtbehörde eingeholt werden können, werden wahrscheinlich noch einige Jahre ins Land gehen. Erste Feldversuche mit den Drohnen dürfen entsprechend nicht vor 2015 erwartet werden. Das untenstehende Video soll einen kurzen Überblick über das Projekt verschaffen. (af)



Weitere Artikel zum Thema

Amazon lanciert Workspaces: Komplette Desktops aus der Cloud
15. November 2013 - Amazon hat den Cloud-Dienst Workspaces angekündigt – einen kompletten Desktop aus der Cloud. Für 50 Dollar monatlich bekommt man so etwa Windows 7, Office Professional 2010 und zahlreiche weitere Tools.
Amazon lanciert Bezahldienst für Websites und Apps
9. Oktober 2013 - Der Online-Riese Amazon hat den Dienst "Login and Pay with Amazon" angekündigt. Damit können E-Commerce-Anbieter Zahlungen via Amazon abwickeln – sowohl via Websites als auch Apps.
Amazon Web Services macht Fastlane zum DACH-Trainingspartner
7. Oktober 2013 - Fastlane ist neu Authorized Training Partner von Amazon Web Services (AWS) in der DACH-Region und bietet im Rahmen der Partnerschaft sechs Kurse zu AWS in seinem Portfolio an.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER